Frage von peterspachtel, 34

falsche Abrechnungen?

seit 2015 bekommt eine Person monatlich immer in gleicher Höhe ein Bruttolohn, bei einer wöchentlichen festen gleichbleibenden Stundenanzahl.. Alles ohne schriftliche Abmachung. Nun kommt die Chefin und sag, man habe zuviel gezahlt. Es soll sich um die letzten 18 Monate handeln. Kann man das zuviel gezahlte Geld, wenn es denn stimmt, nach so langer Zeit zurück fordern. Die Person hat selber keine Aufzeichnungen um es nachzuvollziehen, zu kontrollieren.?

Antwort
von sonders, 7

Moin. Frage in der Verbraucherzentrale nach Fachauskunft,die haben auch Anwälte/in, Kosten glaube ich weniger, als in der Freien Wirtschaft. In diesem Sinne sonders

Antwort
von ElTorrito, 18

Doch, du kannst die umsätze auf deinem konto studieren, wenn du online banking hast. Ansonsten frag einfach bei der bank nach, sie sollen dir bitte die umsätze der letzten 18 monate zukommen lassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community