Fallschirmspringerin als Beruf?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt durchaus Menschen, die durch die Springerei ihren Lebensunterhalt bestreiten. Die klassische Variante ist als Kameramann / -frau, Tandemmaster (ich kenne auch Frauen die Tandemratings haben), AFF Instuctor, Coach, ... Die meisten dieser Leute arbeiten aber -zumindest im Winter- in wärmeren Gebieten, hier ist ja meist eine Winterpause auf den Plätzen.

Um davon wirklich leben zu können, musst Du a) gut sein und b) keine überzogenen Ansprüche haben. Du bekommst pro Sprung so zwischen 30 und 45 €, je nach Platz, Packjob usw. Bei 1000 Sprüngen im Jahr kommst Du auf die genannten ca. 40 000 €, allerdings musst Du Krankenversicherung, Kamera, Fallschirm (Ausnahme Tandem RIG), usw selber kaufen. Hinzu kommen Kosten für Unterbringung und Flüge wenn Du nicht ständig vor der Haustür arbeiten kannst.

Und zunächst musst Du mal die Lizenz machen und die Ratings bekommen. Bis zum Tandemrating rechne mal mit mind. 3 - 4 Jahren Dauer und Gesamtkosten von 30 000 bis 50 000€. Das ist für die Lizenz, eigenes Gurtzeug, die Sprünge, die Lehrerausbildung, das Tandemrating, ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarahjg
04.10.2016, 16:41

Wow Danke für die ausführliche Antowrt !😊 Hat mich sehr gefreut. Bist du selbst Fallschirmspringer ? 

Ich werd es auf jeden Fall versuchen. Also zumindest die ganz normale Springerausbildung mit dem AFF System :) danach schau ich mal weiter, aber deine Infos haben mir sehr weitergeholfen. 

0

Ich könnte mir jetzt nicht so recht vorstellen, was man in diesem Beruf, so es einer ist, macht, aber ich würde dir raten, grundsätzlich das zu machen, was dein Herz dir sagt. Sonst bist du ewig unglücklich und fühlst dich spießig, was auf Dauer dazu führen könnte, dass du daran zerbrichst.

Teste es aus, sammle Erfahrung und bleib bei dem, was du irgendwann als das Richtige gefunden hast. Lass dich in keine Schublade pressen. Dass du allerdings deine Ausbildung beenden und abschließen willst, finde ich absolut richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Is ja wohl eher ein Hobby! Wenn dus Beruflich machen willst , dann entweder als Lehrer, was ein langer weg ist oder bei der Bundswehr als Fallschirmjäger wo der Freiheitsaspekt nur in eingeschränktem Maße inbegeiffen ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann man denn Geld verdienen beim Fallschirmspringen. Die einzigen die mir spontan einfallen würden sind Leute bei der Bundeswehr. Und die springen auch nicht jeden Tag aus einem Flugzeug. Eine Möglichkeit wäre noch sich einen Sponsor zu suchen aber sonst fällt mir kein einziger Grund ein, warum man dafür Geld erhalten sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarahjg
03.10.2016, 22:59

Man kann Geld damit verdienen indem man dafür bezahlt wird Leute entweder dabei zu Filmen oder indem du mit einer Person zusammen springst, die dich quasi dafür bezahlt

0

Was möchtest Du wissen?