Frage von Asnik730, 58

Fallschirmjäger Feldwebel mit nen Realschulabschluss ?

Moin, ich (18) würde mich gerne bei der Bundeswehr als Fallschirmjäger Feldwebel bewerben. Ich habe meine Realschulabschluss aufgrung von Krankheit und einer fehlzeit von 3 Monaten mit einen Durchschnitt von 3.4 gemacht. In Chemie hab ich ne 5 bekommen. Derzeit mache ich ein Fsj als Krankenpfleger. Wie sind meine Bewerbungschancen? Wie könnte ich mich am besten auf die EinstellungTests vorbereiten? Da ich sehr viel Sport mache wiege ich 98 kg auf 184 wäre das ein Problem? Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JollySwgm, 27

Bei der Richtung die du einschlagen möchtest wird es auf deine Schulnoten nicht so sehr ankommen.

Da steht deine körperliche Fitness wohl mehr im Vordergrund. Und so wie es den Anschein hat könntest du da wohl mehr machen.

Ob du es dann wirklich bis zum Feldwebel schafft liegt ganz alleine bei dir. Das kommt auf deine Leistungen während der Zeit bei der Bundeswehr an.

Antwort
von Schnoofy, 33

Vielleicht ganz Du nach dieser Lektüre deine Chance selbst besser einschätzen:

http://www.bundeswehrforum.de/forum/index.php?topic=54352.0

Antwort
von WasWarumWieso, 33

Feldwebel , wirst du bei einer deiner sicher vielen beförderungen

... bewerben als feldwebel kannst du dich nicht

Kommentar von Asnik730 ,

Dein Antwort beantwortet meine Fragen nicht.

Kommentar von WasWarumWieso ,

die frage ist sinnlos ... weil du dich nicht als feldwebel bewerben kannst

Kommentar von Jerischo ,

Es gibt 4 Laufbahnen bei der Bundeswehr und die der Feldwebel ist eine davon.

Bewerben als Feldwebel kann man sich demnach doch.

Man steigt als Feldwebelanwärter ein. Bis man zum Dienstgrad Feldwebel befördert wird, dauert es 3 Jahre.

Kommentar von 19Sunny96 ,

Was für ein Bullshit. Natürlich kann man sich auf eine Laufbahn als Feldwebel bewerben. Auch wenn man das erst im Laufe der Zeit wird.

Kommentar von WasWarumWieso ,

ich werde mich als bundeskanzler bewerben... auch wenn ich es erst in 20 jahren werde   :o)

Kommentar von Jerischo ,

Bundeskanzleramt und militärische Laufbahnen sind zwei verschiedene paar Schuhe. In beiden Fällen gelten unterschiedliche Regelungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten