Frage von dutman, 111

Fallout 4 stürzt auf einmal kurz nach dem Start ab?

Guten tag, und zwar kann ich Fallout 4 plötzlich nicht mehr spielen, weil es ca. 10 Sekunden nach dem Start immer abstürzt, also Fallout 4 schließt einfach und haut mich wieder auf den Desktop OHNE Fehlermeldung. Ich habe schon so gut wie alles versucht, Grafikkartentreiber aktualisiert, die Dateien auf Fehler überprüft. Es stürzt ab, seitdem ich etwas in der Fallout4Prefs.ini zwei Sachen geändert habe. Hab dies aber wieder rückgängig gemacht. Wie gesagt, erst seitdem ich da was geändert habe, stürzt das Spiel immer ab. Bitte helft mir schnell, ich hab schon alles versucht, was im Internet stand. MfG dutman

Antwort
von Nyaruko, 84

Na klar, ich downloade natürlich wieder 24 FUCKING GB mit meiner 3K-Leitung. Wie wärs mit ner vernünftigen Antwort?

Nach diesen Kommentar von dir würde ich eigentlich keine Tipps geben, aber zum Glück bin ich irgendwie „Punktegeil“ ...

  • Hast du mehr geändert, als du gesagt hast?Was genau hast du dort geändert?Schon versucht die Datei zu löschen und noch einmal „auf Fehler überprüfen“ zu lassen?Möglich, dass durch den Start noch eine Datei geändert wurde (im Dokumente Ordner etc.)
  • Kompatblitätsmodus probiert?
  • Fenstermodus/Volldbildmodus probiert?
  • Gab es noch eine andere Änderung? (Andere Maus, anderes Soundsystem, andere Tastatur etc.)

Falls überhaupt nichts hilfst, dann kommst wohl nicht drumherum, das Spiel neu zu installieren. 
Darum überlegt man, bevor man irgendwas ändert oder macht zumindest eine Sicherheitskopie.

Kommentar von dutman ,

Gut, da du mir eine vernünftige Antwort gegeben hast, schilder ich dir auch was ich gemacht hab. Mich hat es halt genervt, dass ich sehr wenig FPS in dem Spiel habe, dann hab ich ein bisschen im Internet gesucht, wie ich die FPS-Anzahl erhöhen kann. Bin dann in die Fallout4Prefs.ini gegangen und habe dann bForceIgnoreSmoothness=0 auf =1 gesetzt und iPresentInterval=1 auf =0 gesetzt. Dann habe ich nebenbei noch meine Grafikkartentreiber aktualisiert und dann das Spiel gestartet. Dann ist es halt kurz nach dem Start abgestürzt und habe dann bei Steam auf Dateien reparieren geklickt, dann wurde eine Datei neu runtergeladen und es ist trotzdem abgestürzt. Dann habe ich wieder bForceIgnoreSmoothness=0 auf =0 und iPresentInterval=1 auf =1 gesetzt. Wieder gestartet, wieder abgestürzt und nochmal Dateien reparieren lassen. Hat aber dann auch nichts gebracht, da alle Dateien in Ordnung waren.

Und jetzt bin ich einfach nur noch verzweifelt und will das Spiel nicht schon wieder 21 Stunden runterladen :/

Kommentar von Nyaruko ,

Hast du schon versucht einen älteren Treiber Grafikkartentreiber zu installieren?

Hast du auch etwas in den „Grafikkartenoptionen“ (zum Beispiel in der „NVIDIA Systemsteuerung“) geändert?  
Falls ja: Hast du das wieder rückgängi gemacht?

Helfen könnten die folgenden Dinge, aber eine Garantie gibt es leider nicht.

  • Anderen Grafikkartentreiber installieren (älteren/neueren).
  • Spiel im Fenstermodus/Vollbild starten (je nachdem, was man zurzeit hat).
  • Spiel im Kompatiblitätsmodus ausführen.
  • Die geänderte Datei löschen und von Steam „reparieren“ lassen.
  • Dein Savegame löschen (vorher irgendwo auf dem PC sichern). Könnte nämlich sein, dass etwas mit dem Savegame nicht stimmt, auch wenn du noch nicht „richtig“ im Spiel bist.
  • Die Grafikeinstellungen des Spiels verringern.

Leider sind Ferndiagnosen nicht so einfach, der Fehler könnte sozusagen überall sein.  
Das mit der .ini-Änderung habe ich am Anfang auch gemacht (inklusive Änderungen in der Grafikkarteneinstellung) und hatte lediglich das Problem, dass das Spiel zu „schnell“ ablief (Drehungen, Dialoge waren schneller). 
Konnte es auch problemlos rückgängig machen ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten