Frage von Adrenalin99, 51

Falle das dritte Jahr durch - Wie überspringt man eine Klasse?

Hallo!

Ich falle dieses Jahr das dritte Mal durch und werde 17 und muss in die 9. Klasse (Oberstufe - Österreich).

Leider ist es so, dass ich nicht psychotherapeutisch behandelt wurde und ebenfalls meine Medikamente nicht gewirkt haben, außer Ritalin in nicht-retadierter Form, also Tabletten. Meine Krankheiten wären folgende: mildes Asperger + ADS. Jedoch ist mein ADS derartig schwer, dass ich meine Konzentration trotz meines Willens nicht auditiv beibehalten kann, wenn ich nicht kinästhetisch nicht mitarbeiten kann, bei den ganzen Erklärungen. Aufmerksamkeitsspanne beträgt meist nur 2-3 Minuten, muss jedoch kinästhetisch immer mitarbeiten, sonst verliere ich den Faden. :D Ich habe ein Grad der Behinderung (GdB) von 50 (laut meinem Arzt sozusagen geschenkt LOL). Ach ja, ich bin auch sprachbegabt, aber meine Konzentration ist derartig schlecht, sodass auch mein Satzbau schwere Fehler enthält. Deswegen bekomme ich immer von meiner Deutschlehrerin soviel Zeit, wie ich benötige, um meinen Text durchzulesen. Denn die Fehler erkenne ich direkt beim Lesen. Das ist kein Witz, ich würde auch nie von mir Sprachbegabung behaupten, weil ich nie ein 1er-Schüler bei den Schularbeiten war. :D

Aber ich könnte Hoffnung sehen, dass ich eine Klasse wenigstens überspringe, da ich mindestens einen IQ von 130 im analytischen Denken besitze, ob er 140 oder höher beträgt, weiß er nicht. Dennoch bin ich mathematisch sehr begabt und das merkte sie sehr schnell, laut ihren Angaben, aber in der Schule komme ich schon allein wegen dem Arbeitstempo beim Schreiben nicht mit. :/ Mein Vater ist sehr sauer, aber die Nachhilfelehrerin war der Meinung, dass es eigtl. egal sei, ob ich das dritte Mal wiederhole, wenn ich sowieso Technische Mathematik studieren will.

Aber Hoffnung gibt es, da ADS eine Entwicklungsstörung ist, könnte sich ja der Stoffwechsel regulieren. Am 8. Juli werde ich stationär aufgenommen.

Nun ja, ich komme mal zur Frage: Muss man in allen Fächern (als Bsp.: Musik) den ganzen Stoff nachholen, um zu überspringen? Oder in welchen Fächern gilt das? :D Hoffentlich bekomme ich ehrliche Antworten. :D

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Charliescha, 26

Du kannst dir natürlich auch was einreden und deine Krankheit als Ausrede benutzen und deine Begabung kannst du auch als Mittel benutzen damit du dich nicht schlecht fühlst.

Kommentar von Adrenalin99 ,

Ist definitiv nicht der Fall, er hat es von meiner Denkweise erkannt, als ich Probleme meiner Krankheit lösen wollte. :D Biochemische ABläufe, dazu kombiniert mit Neuroanatomie.

Nein, ich habe diese Probleme schon seit Anfang meiner Geburt. Im Kindergarten mit niemandem gesprochen. Erste Klasse Volksschule, ich war nicht reif genug und habe mitten im Unterricht geschlafen. Meine Wahrnehmung ist wirklich anders.

Es ist definitiv keine Fehldiagnose, ich lasse mir auch keine Krankheiten einreden. Mein Charakter ist allgemein sehr anders, das kann jeder bestätigen, der mich als Freund kennt.

Ich habe Wahrnehmungsstörungen vllt., keine Ahnung. Aber man hat auch schon im frühen Alter erkannt damals, dass ich sehr viel schneller Sachen erlernen konnte, als andere Kinder. Ich habe meine Schwester als Vergleichsperson.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten