Faktorisieren durch Ausklammern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

guck mal, was beide Terme gemeinsam haben;

2x²y und das klammerst du aus;

also 2x²y • (1 - 3xy)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Elemente des Terms werden auf einen gemeinsamen Faktor untersucht. Ist dieser gegeben, kann man ihn mithilfe des Distributivgesetzes vor oder hinter den restlichen Term ziehen.

Beispiele

x2+3x=x(x+3)3a+12b=3(a+4b)5x−3x=(5−3)x=2x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst das ausklammert, was ein faktor jedes summanden ist, also x und y. außerdem die zahl 2. wenn du etwas ausklammerst, also vor eine klammer schreibst, bedeutet das, dass du um die klammer aufzulösen einfach wieder ausmultiplizieren musst. damit du dann nicht plötzlich mehr hast als vorher, musst du jeden summanden durch den faktor teilen, den du ausklammern möchtest, bevor du ihn in die klammer schreibst.

bsp: 3a+6b=3(a+2b)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung