Frage von Malafox, 75

Fakeinserate bei Ebay Kleinanzeigen und Mobile?

Hallo, man sieht immer öfters Fakeinserate zu Spottpreisen und weil die ja eh nicht echt sind, wollte ich mal folgende Situation stellen: Es gibt ein Fakeinserat mit einem sehr billigen Audi und mal angenommen, man weiß wo dieses Fahrzeug steht. Kann man dann beim Besitzer vorbeischauen und den Kauf zu dem Preis fordern? Oder kann er im Notfall sagen, dass er ihn dir nicht verkaufen will?

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 60

Fakeinserat

Sagt doch schon alles. Es wird keinen Termin zu einem Besuch und zur Abholung geben, weil das Konto des Anzeigenerstellers wahrscheinlich gehackt ist. Sollte Dir jemand auf Deine Anfrage antworten, ist es mit Sicherheit der Hacker, der Dich überzeugen wird, dass Du eine Anzahlung überweist.

Antwort
von dresanne, 45

Oft steht da "VB" - das ist erstmal die Verhandlungsbasis. Und wenn es ein gewiefter Verkäufer ist, der weiß dann schon richtig zu handeln. Ich glaube nicht, dass es ein Fake-Angebot ist, da man ja bei den Kleinanzeigen abholen muss und Du den Wagen jederzeit besichtigen kannst.


Antwort
von Turbomann, 43

@ Malafox

Weist du was Fakeinserate sind?

Dann lese dir die Berichte durch, dann kommst du vielleicht dahinter

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=fake+inserate+mobile

Antwort
von Rosswurscht, 37

Der Besitzer (sofern der Besitzer überhaupt der Inserent ist) muss dir den Audi nicht verkaufen. Mit wem er Geschäfte macht kann er selber entscheiden.

Antwort
von cannelloni, 37

nein ,kannst du nicht. Er muß ihn dir nicht verkaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community