Frage von FrageundA22, 75

Fake mail was soll ich tun?

Hallo,

erstmal vprab das ist doch ne fake mail weil ich konnte nichts im internet dazu finden

Dear costumer,

You are receiving this informational letter because of the fact that you have a debt totaling $147,51 due to late payment of invoices dating March �15.

In attachment you will find a reconciliation of the past 12 months (year 2015).

Please study the file and contact us immediately to learn what steps you should take to avoid the accrual of penalties.

jedenfalls wollte ich fragen was ich nun damit machen soll einfach ignorieren? Oder jemanden sagen (Polizei?)

Antwort
von Xylex, 24

Ist Spam, kannste weg tun. Mahnungen die an Privatpersonen gehen sind sowieso nicht rechtsgültig per Mail. Das heißt selbst wenn da was wäre müsstest du schon einen Brief in den Briefkasten bekommen. Ansonsten hat der Versender keinen Beweis das du die Mahnung auch bekommen hast.



Kommentar von dieAndreali ,

Das ist nicht ganz korrekt. Mahnungen können sehr wohl per Mail an Privatpersonen verschickt werden und gleichzeitig rechtsgültig sein. VG

Kommentar von Xylex ,

der Beweis des Erhalts ist aber nicht gegeben, also ist das ganze auch nicht verwertbar.

Antwort
von Joschi2591, 32

Klarer Fall: spam und Abzockversuch.

Als Spam kennzeichnen, ignorieren und löschen.

Kannst auch noch den Absender unter Blockierte Adressen in Deinem email-Programm eingeben.

Du hast hoffentlich nicht auf den Anhang geklickt.


Kommentar von FrageundA22 ,

Nein bin doch nicht blöd :D jedenfalls würde ich nur gerne mal etwas machen vor einigen Jahren hatte ich schonmal eine und ich bekomme laufend solche komischen fake mails von der postbank - das nervt - 

Kommentar von Joschi2591 ,

Von der Postbank? Das kannst Du dort melden, per email.

Antwort
von dieAndreali, 23

Wenn dir der Absender nichts sagt, würde ich das einfach ignorieren. Das klingt sehr nach Fake. VG

Antwort
von TheApfeluhr, 15

Ignorieren und löschen

Antwort
von BalTab, 5

die Polizei juckt das nicht, Spam-Mauls gibts tagtäglich Zig-Tausendfach.

NICHTS anklicken, LÖSCHEN und vergessen.

Tip:

www.mimikama.at

Das ist ein Verein, der das Internet nach Spam und Fake durchsucht und davor warnt. KOSTENLOS, natürlich!

Facebook: ZDDK - Zuerst Denken, Dann Klicken

Antwort
von Franz577, 15

Wenn du schon vermutest, daß es sich um eine Fake-Mail handelt, dann stellt sich doch die Frage gar nicht, was du damit machen sollst.

Solche Mails landen bei mir sowieso im Spam und was ich gekauft oder bestellt habe, das weiß ich. Da kann mir also keiner eine Rechnung unterjubeln.

Und berechtigte Forderungen werden nie per Mail zugestellt, sondern per Post, denn das gibt den Gläubigern auch Rechtssicherheit.

Und wer etwas im Internet bestellt, muß i.d.R. auch seine Adressdaten hinterlegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten