Frage von Sarablue999, 106

Fake-Freundschaftsanfragen bei FB: Man bestätigt sie, kann dieses Profil dann aber nicht mehr finden-hat aber genau EINEN Freund mehr..Was ist das?

Kennt das jemand von euch? Man akzeptiert dummerweise eine Anfrage, von jemandem, den man eigentlich gar nicht kennt..mhmh..in meinem Fall anscheinend aus Amerika. Denkt sich, naja, ok, Foto mit Kind und was soll s. Hat nicht viel im Profil stehen, ausser n Foto vom Adler und halt dieses Kind und irgendwelche Leute haben das geliked.

Und man sieht ja eh nicht besonders viel, wenn man noch nicht befreundet ist.

Aber dann kommt einem das komisch vor, vorallem weil derjenige doch nicht soviel in seiner Chronik hat. Aber wenn man ihn löschen möchte, ist diese Person, genau...verschwunden. Nichts. Weder bei den neusten Aktivitäten, noch in der Freundesliste, noch sonstwo...

Man hat aber einen Freund mehr! Wenn man durchzählt, z.B. man sieht seine 184 Freunde - es müssten aber eigenlich 185 sein, laut Facebook.

WAS IST DAS? Ist bei mir jetzt schon etwas länger her und ich habe auch keine Mails oder sonstwas mit Aufforderungen wie z.B. Handynummer oder Kontodaten rausrücken, bekommen.Auch sonst nichts Auffälliges. Aber es beunruhigt mich natürlich...:-F

Irgendjemand eine Idee, oder schon mal sowas gehört, selbst erlebt oder bei Bekannten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wissensdurst84, 58

Die jenige Person deaktiviert sein Konto für einige Zeit(Bis zu 7 tagen möglich) und loggt sich immer nur vereinzelt ein und deaktiviert sich wieder. So kannst du ihn nie löschen außer du bist zur selben Zeit online wie er.

Kommentar von Sarablue999 ,

Ah, ok,danke..Klingt irgendwie logisch..

Aber da stellt sich mir gleich noch die Frage:Warum diese Personen das machen???Nur aus dem Grund, dass sie nie gelöscht werden können, oder haben die doch irgendetwas Niederes als das im Sinn!!?? :-/

Und: Ich habe mein Konto (aus eben diesem oben genannten Grund, für alle Fälle)auch mal deaktiviert.Aber nicht nur 7Tage, sondern deutlich länger..?...?

Kommentar von Wissensdurst84 ,

Ich mache es genau so. Wegen meiner Ex. Ich liege mit ihr in einem massiven Gerichtsstreit um unsere Tochter. Und ich deaktiviere mich und dann gehe ich on und schaue was sie über unsere Tochter schreibt oder wie sie mich verleugnet. Es geht bis zu 28 Tage, aber Facebook stellt derzeit die Accounts auf 7 Tage um, wenn man es schon ein paar mal in Anspruch genommen hat.

Kommentar von NoHumanBeing ,

Ja, eigentlich ziemlich sinnfrei, dass man die Kontakte dann nicht mehr entfernen kann. Das schreit ja regelrecht nach: "Ich bin ein Feature, das es nur gibt, damit es missbraucht werden kann!"

Kommentar von NoHumanBeing ,

Wie kommst Du auf die Zeitspanne von 7 Tagen? In der Hilfe zu Facebook (benutze das Netzwerk selbst nicht) klingt es so, als konne man sein Konto beliebig lange deaktivieren und dann zurückkehren.

Was passiert denn Deiner Meinung nach, wenn man für mehr als 7 Tage "deaktiviert bleibt"? Wird der Account dann endgülig geschlossen/gelöscht?

Kommentar von Wissensdurst84 ,

Es ging bisher immer für 28 Tage deaktivieren. Nun zeigt er bei mir nur noch 7 Tage an, nachdem ich dies schon länger mache, deaktivieren und dann wieder aktivieren

Kommentar von NoHumanBeing ,

Und was passiert, wenn Du diesen Zeitraum überschreitest? Wird Dein Account dann gelöscht oder wird er einfach ohne Dein Zutun "reaktiviert"?

Antwort
von NoHumanBeing, 39

Vermutlich ein deaktivierter Account: https://de-de.facebook.com/help/214376678584711

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten