Worauf muss ich bei einem fairen Modelvertrag achten ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei mir ist es kein Vertrag nur Geschäftsbedingungen und das ist aber glaube ich gleich von Bedeutung. Bei mir hat die Agentur bei den ersten Jobs 50 % bekommen also ich auch nur 50 % bis 600 Euro für die Agentur zusammen waren, das war Investition. Danach 15 für die Agentur 85 für mich. das ist glaub ich normal.

Also es darf nicht drin stehen dass du was zahlen musst aber weil du Erfahrung hast ist das eh klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ScoutBecker
10.01.2017, 16:39

Ich gehe davon aus, daß mit "Investition" evtl. Vorleistungen wie Erstellen einer gedruckten Sedcard, Modelbook im A4 Format, gebunden) der Agentur gemeint sind.

Grundsätzlich: Nach deutscher Rechtssprechung hat sich ein Agenturhonorar zwischen 15 und 20% eingependelt.

Legal ist ebenfalls, daß eine Agentur Vorableistungen wie erstellen von Sedcards und Modelbook (mehr gibt es eigentlich nicht) in ANGEMESSENER Höhe und in angemessenen Raten von den ersten Honoraren abziehen darf.

Angemessene Raten heißt hierbei, daß es nicht sein darf, daß das Model KEIN oder nur ein minimales Honorar aus einem Auftrag erhält. LG.

0

Was möchtest Du wissen?