Frage von Scarhh, 27

Fahrzeugbesitzer Ändern?

Hi, mein Vater möchte gerne den auf ein zugelassenes Fahrzeug bestehenden Besitzer wechseln. Also das Fahrzeug soll quasi meines werden, wo genau müssen wir uns dafür melden und welche Unterlagen benötigen wir?

Mit freundlichen Grüßen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Spezialwidde, 22

Dazu muss das Auto bei der KFZ-Zulassungsstelle umgemeldet werden. Benötigt werden: Fahrzeugscheine Typ 1 (Zulassung) und Typ 2 (Das war früher der Brief), eine gültige Tüvbescheinigung und der Versicherungsnachweis, natürlich den Personalausweis. Da die Steuer direkt vom Konto abgebucht wird muss man noch die IBAN seinen Girokontos hinterlegen. Wenn der Vater beim Abmelden nicht dabei sein kann braucht man noch eine Vollmacht. Die alten Kennzeichen sind zu demontieren und ebenfalls der Zulassungsbehörde vorzulegen, die werden dann entwertet.


Antwort
von BeerKai, 15

Müsst ihr zum Straßenverkehrsamt und benötigt Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein und Geld mehr nicht weil Umeldung kostet halt nen bissel. ka wiviel aber so 20 - 30 €

Kommentar von Scarhh ,

Danke sehr

Antwort
von heide2012, 13

Man geht zum Rathaus (Ordnungsamt / Bürgerdienste / KfZ-Zulassungsstelle.

Googele: Kfz ummelden.

Oder ruf in deinem Rathaus an und erkundige dich, was genau alles vorgelegt werden muss.

Kommentar von Scarhh ,

Danke sehr

Antwort
von peterobm, 12

auch bei einer Ummeldung benötigt ihr die Papiere - Zulassungsbescheinigung I u. II Tüv - HU - eVB-Nummer der Versicherung. Personalausweis nicht vergessen die Iban für den Zoll, von dort wird die KFZ-Steuer abgebucht.

das findet auf der Zulassungsstelle statt. 

Antwort
von SebRmR, 7

Meinst du Besitzer, Halter oder Eigentümer?

Der Besitzer hat die tatsächliche Herrschaft über eine Sache. Da muss man sich nirgends für melden

Der Halter ist in den Papieren eingetragen. Um diese Eintragung zu ändern muss man zum Amt. Welches Amt, was man dafür benötigt und was es kostet, verrät die HP deiner Stadt/Gemeinde.

Um Eigentümer zu werden, muss der alte Eigentümer das Eigentum an dich übertragen (Verkauf, Schenkung). Zum Amt muss man deswegen aber nicht.

Besitzer, Halter und Eigentümer können 3 verschiedene Personen sein. Der Halter ist nicht automatisch der Eigentümer, steht sogar in den Papieren. Auch wenn es umgangssprachlich oft gleichgesetzt wird, Halter = Eigentümer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten