Frage von echodirt2, 75

Fahrzeug IN öffentlichem Gebäude?

Klingt zwar komplett idiotisch, aber ein Freund und ich denken darüber nach mit unserer Motocross am letztdem Schultag DURCHs Schulhaus zu fahren. Es giebt prizipiell kein schild das das verbieten würde...auch keine Regel... Klar es ist Privatgrund und keine Straße. BEIDE 18+ Könnte also noch etwas dazukommen was außer das mit dem Privatgrund? Welche gesetztde gibt es? Und ich weiß das es nicht die beste idee ist, aber wir sind der Meinung das man das vor dem Einstieg ins Berufsleben durchaus machen kann ;)

Danke im Voraus

Antwort
von Genesis82, 12

Um ins Gebäude zu kommen müsstet ihr doch sicher über einen Gehweg fahren? Das fahren auf Gehwegen ist eindeutig verboten, so dass sich das Fahren im Gebäude von allein erledigt.

Und schau mal in die Schulordnung, ich hab grad mal in die meiner ehemaligen Schule geschaut (das kann man online einsehen), dort steht "Es hat daher alles zu unterbleiben, was Schülerinnen und Schüler selbst oder Mitschülerinnen und Mitschüler gefährdet oder körperlich und seelisch zu verletzen droht." und weiter "Im gesamten Schulgelände dürfen Fahrräder, Mofas, Mopeds und Roller nur geschoben werden." So oder ähnlich wird es in der Schulordnung eurer Schule auch stehen.

Genau genommen reicht schon der gesunde Menschenverstand, dass das nicht erlaubt sein kann - auch wenn kein Schild angebracht ist (das ist in meinen Augen typisch deutsch: es steht kein Schild, also kann es auch nicht verboten sein)

Antwort
von Dommie1306, 2

18+... und so ... ich möchte jetzt nicht sagen "dumm", aber mir fällt kein netteres Wort dazu ein?

Was ist, wenn ihr einen überfahrt? Körperverletzung? Was ist wenn ihr etwas beschädigt? Sachbeschädigung? Was ist, wenn die Schule das nicht, will dass ihr mit einem Motocross durch die Schule heizt (nur mal rein hypothetisch angenommen)? Dann wäre das eine Hausfriedensbruch.

Aber was ich an der Sache am lustigsten fände: Die Fahrerlaubnisbehörde wird von der Aktion auf jeden Fall einen Abdruck bekommen. Und ich bezweifle, dass dann noch die "geistige und körperliche Eignung zum Führen eines Kraftfahrzeugs" angenommen werden kann... das heißt, Führerschein wird dann irgendwann mal im Berufsleben nachgeholt... was man ja "durchaus machen kann".... 

Antwort
von Ninombre, 50

Wie habt Ihr den Führerschein gemacht?? Weil es kein Schild gibt?? Betrunken fahren darf man auch nicht, obwohl ich dazu noch kein Straßenschild gesehen habe.

Kommentar von echodirt2 ,

und das betrunken autofahren steht im Gesetzt 😂

Kommentar von Ninombre ,

Dann mach es doch einfach, Du Held. Danach kennst Du die in Frage kommenden Paragrafen rund um Sachbeschädigung, Hausfriedensbuch, wenns schief geht Körperverletzung...

Antwort
von FragaAntworta, 22

Keine Angst das klingt nicht nur das ist dämlich. Vor allem wenn ihr vor Gericht erklären müsst warum ihr das gemacht habt, solltet ihr z. B. jemanden umfahren.

Antwort
von SuperKuhnibert, 33

Fahr doch erst mal probeweise mit dem Moped daheim durch Mutters Küche. Da es Privatgrund ist, kann sie es Dir ja nicht untersagen. 

Aber nur wenn dort kein Schild steht, das es verbietet ;-) 

Kommentar von echodirt2 ,

Aner klar doch ;-)

Antwort
von meini77, 25

Ein Motocross hat eine Straßenzulassung. Deswegen darfst Du auch nur auf Straßen fahren.

Es steht ja auch nicht an jedem Gehweg ein Schild "hier darf man nicht mit einem Motorcross fahren".

Kurz vor dem Einstieg in's Berufsleben sollte man eigentlich ein bißchen reifer sein...

Antwort
von rommy2011, 41

Oo ich glaube das gibt ärger

Kommentar von echodirt2 ,

Ohja das wird es 😂

Kommentar von rommy2011 ,

warum fragst du in diesem portal, wenn dir die meinungen sch*** egal sind - mach was nützlicheres

Kommentar von Lohengrimm ,

Ja, z.B. mit dem Mofa durch`s Schulhaus tuckern. :-D 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community