Fahrverbot von 18 Monaten verkürzen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du hast kein Fahrverbot, man hat Dir die Fahrerlaubnis entzogen.
Das ist ein Unterschied.
18 Monate Sperrfrist ist aber schon etwas viel, war wohl nicht das Erste Mal? Aber gut, das ist nicht das Thema...

Die Sperrfrist kann man verkürzen, siehe dazu §69a Abs.7 StVG.
https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__69a.html

Dafür musst Du bei Gericht einen Antrag auf Sperrfristverkürzung stellen, inwiefern dem stattgegeben wird liegt am Richter.
Ein guter Anwalt kann Dich dahingehend beraten, denn ein Selbstläufer ist das nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung