Frage von Herbs, 293

Kann man die Fahrtkosten absetzen wenn das Kind Abitur macht?

Hallo, mein Sohn ist 17 Jahre alt und zurzeit in der 11. Klasse der gymnasialen Oberstufe.

Er hat G9 gemacht und ist somit auch im 11. Schuljahr, sprich die Schulpflicht ist schon erfüllt.

Wir zahlen jeden Monat 75,50€ für die Monatskarte zur Schule, meine Frage wäre jetzt ob man diese Kosten mit den Steuern absetzen kann. Im Normalfall sollte dies ja möglich sein, allerdings weiß ich nicht wie das bei meinem Sohn ist weil er ja wie gesagt seine Schulpflicht schon erfüllt hat und das Abitur quasi "freilwillig" macht.

Danke im Voraus Mfg

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Herbs,

Schau mal bitte hier:
Schule Finanzen

Antwort
von Helmuthk, 229

Für den Sohn wird Kindergeld und/oder ein Kinderfreibetrag gewährt.

Damit sind alle Kosten für Deinen Sohn abgegolten.

Nur bei einer auswärtigen Unterbringung zur Berufsausbildung könnten mehr Kosten geltend gemacht werden. 

Das ist hier wohl nicht der Fall.

Antwort
von kevin1905, 198

§ 33a EStG.

Viel Spaß beim Lesen. Ein ekelhaft formatiertes Gesetz. =)

Kommentar von Helmuthk ,

Für den Sohn wird Kindergeld und/oder der Kinderfreibetrag gewährt.

Der Sohn ist nicht auswärts untergebracht.

Was soll da § 33a bringen?

Kommentar von kevin1905 ,

Spannende Lektüre und Wissen für die Zukunft!

Dass 33a hier keine Anwendung findet ist schon klar, warum das aber so ist hätte der Fragesteller beim Lesen des § herausgefunden.

Antwort
von jimpo, 179

Warum? Da könnte jede Mutter Fahrtkosten für Ihr Kind verlangen. Es gibt doch das Kindergeld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community