Frage von Kalwin, 102

Fahrtenschreiber Lkw Bedienung?

Hallo Leute, wie funktioniert ein Fahrtenschreiber beim Lkw und wie muss man ihn bedienen? Wann macht man einen Nachtrag und wofür? Muss man bei jeder Pause oder Entladung Beladung etwas eingeben? Danke im vorraus

Antwort
von BodenseeUser, 69

Hallo Kalwin,

am Getriebe des LKW sitzt ein Geber der das Fahrsignal zum digitalen Tacho weiterleitet. Der Tacho schreibt die Lenkzeit und die Geschwindigkeit mit, die Lenkzeit wird auf deiner Fahrerkarte gespeichert.

Den Nachtrag musst du machen, da du nach Gesetz 28 Kalendertage lückenlos Nachweisen musst. Wenn du deine Fahrerkarte bsw. um 14°°Uhr entnimmst und um 18°° wieder in den Tacho steckst, dann musst du die 4h Nachtragen ansonsten hättest du keinen lückenlosen Nachweis da die 4h fehlen. Nachtragen kannst du Bereitschaftszeit, Arbeitszeit und Ruhezeit die Lenkzeit schreibt er automatisch.

Beim einlegen der Fahrerkarte fragt dich der Tacho automatisch ob du einen Nachtrag machen möchtest.(je nach Modell)

Wenn du beim Kunden ankommst und das Fahrzeug abstellst, dann Schaltet der Tacho je nach Einstellung auf Ruhezeit oder Arbeitszeit (kann in der Werkstatt geändert werden). Solltest du jetzt die Papiere machen oder mit dem Be und Entladen beginnen schaltest du auf Arbeitszeit wenn dies nicht schon eingestellt ist. Solltest du am Anschluss direkt in die Pause gehen musst du den Tacho von Arbeitszeit auf Ruhezeit umstellen.

Gruß André

Kommentar von Kalwin ,

danke

Kommentar von BodenseeUser ,

Danke für Kompliment :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community