Frage von just14, 86

Fahrschule ummelden wieviel kostet dies?

Hallo ihr Lieben, Ich habe meine Theorieprüfung schon letztes jahr (2015) erfolgreich abgeschlossen und bei meiner Praxis habe ich die 12 Sonderfahrten auch schon hinter mir. Mein Problem ist jetzt meine fahrlehrerin muss für 3 monate die fahrschule zu machen. Mir fehlen aber nur noch die Übungsstunden dann kann ich dir Prüfung ablegen ich habe mir schon eine neue Fahrschule gesucht. Meine Frage ist wie viel Kostet jetzt die Ummeldung der Fahrschulen beim Amt.

Ich danke im vorraus für die anworten. <3

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Klinkhaken, 50

Hallo just14, eigentlich sollte die Frage die neue FS beantworten können. Du hast ja Deinen Antrag durch. Der wird eigentlich nur von einem Fach einer FS in das Fach der neuen FS gelegt. Heute wird das elektronisch  gemacht. Das kostet bei der Behörde nichts.

Hast Du schon etwas für die praktische Prüfung bezahlt oder sonst was im Vorraus? Da solltest Du aufpassen.

Für Deine Sonderfahrten solltest Du Dir die Ausbildungsbescheinigung geben lassen. Dann brauchst Du sie eigentlich in der neuen FS nicht nochmal fahren. Aber vielleicht trotzdem Autobahn mal fahren, damit es bei der Prüfung klappt.

Eigenartig finde ich, dass Deine Übungsstunden nach den Sonderfahrten kommen. Die meisten sollten vorher stattfinden, damit Du die Sonderfahrten schon recht slbstständig fahren kannst. Danach kommen wenige Übungsstunden zur Prüfungsvorbereitung.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. Sonst melde Dich ruhig nochmal.

Antwort
von Branko1000, 41

Das Amt hat damit nichts zu tun, wenn überhaupt, dann der TÜV.

Ich hatte mich auch an eine andere Fahrschule umgemeldet und habe "nur" die Anmeldegebühren bei der neuen Fahrschule zahlen müssen.

Antwort
von HARUMIN, 60

Ich musste damals, als ich die Fahrschule gewechselt habe, insgesamt 65 Euro bezahlen. 
15 Euro für den TÜV und 50 Euro für die "Aufnahme" - das waren aber alle Kosten, d.h. ich musste keine Grundgebühr o.ä. mehr bezahlen.

Ob man das allerdings pauschalisieren kann (also das der Betrag immer gleich ist), mag ich zu bezweifeln. Um herauszufinden, wie viel es bei deiner neuen Fahrschule kostet, müsstest du dich mit dieser in Verbindung setzen und nachfragen.
Ein kurzer Anruf und du weißt es - musst ja sowieso Kontakt aufnehmen.

LG

Kommentar von just14 ,

Ja ich musste keine Aufnahme gebühren zahlen ich bin heute schon 2 std gefahren. Was evtl. daran liegt das es wirklich nur noch 5-7 Fahrstunden brauch dann die Prüfung und dann bin ich vllt weg weiß ich nicht habe von der Fahrschule nur die Gebührenübersicht der Übungsstunden bekommen. Das weiß ich nicht aber Ich muss ja auch auf das amt alles ümmelden lassen. Und da weiß ich nicht wie viel kostet dies. :\

Kommentar von HARUMIN ,

Eigentlich macht das die Fahrschule (war jedenfalls bei mir so).

Frag doch mal (falls du nicht schon hast) bei deiner neuen Fahrschule nach, ob sie das nicht machen können. Eventuelle fällt dann eine Bearbeitungsgebühr an.

Ansonsten ruf mal beim zuständigen Amt an. Wenn es einer wissen muss, dann die.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten