Fahrschule Theorietest?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

 21 FeV:

Der Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis ist bei der nach Landesrecht zuständigen Behörde oder Stelle oder der Fahrerlaubnisbehörde schriftlich zu stellen. Der Bewerber hat auf Verlangen dieser Behörden oder Stellen persönlich zu erscheinen. Der Bewerber hat folgende Daten mitzuteilen und auf Verlangen nachzuweisen:

1.die in § 2 Absatz 6 des Straßenverkehrsgesetzes bezeichneten Personendaten sowie die Daten über den ordentlichen Wohnsitz im Inland einschließlich der Anschrift und2.die ausbildende Fahrschule.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein kannst du nicht. Du musst mindestens 14 Stunden Theorie haben und die bekommst du ohne die Fahrschule nicht. Und die kosten sind nicht von der Fahrschule. Sie schicken deine Unterlagen zum TÜV und die schicken dir eine Rechnung (vom TÜV) selber die Rechnung nach Hause. Also von den kosten kommst du allgemein nicht drum rum. Für einen Führerschein muss man halt investieren.
LG Tim774.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was nützt der Theorie Test gar nichts der ist nichts Wert nur mit der Praxis wird das zum Füherschein und ohne Nachweis je eine Fahrschule regelmäßig besucht zu haben werden die dich zu so einer Prüfung erst gar nicht  erst zulassen den das wird alles überprüft wie in oft Praxis wie oft Theorie man daran teilgenommen hat . Und das Geld ist für den TÜV als Gebühr für den Aufwand das die einen Prüfer stellen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Fahrschule muss dich in dem System des TÜVs eintragen und dies kostet natürlich etwas, da diese ihre Zeit aufwenden, damit du die Prüfung ablegen kannst.

Die Fahrschule fährt dich normalerweise auch nicht zur Prüfung, denn du bist alt genug und hast die Möglichkeit dich von Freunden, Bekannten oder Familie dort hinfahren zu lassen. Auch kannst du mit Öffentlichen Verkehrsmittel, wie Bus & Bahn dort hinfahren.

Zur praktischen Prüfung musst du auch einen gewissen Betrag an die Fahrschule als Vorstellungsgebühr zahlen, da diese ihr Fahrzeug und ihre Zeit zur Verfügung stellen. Zusätzlich zahlst du auch noch die praktischen Prüfungsgebühren an den TÜV.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Worüber regst Du dich auf ?

Die theoretische Prüfung kostet bei uns knapp 39 Euro und darauf kommen noch 20 Euro Gebühren vom TÜV/DEKRA. Die Fahrschule sammelt ihre Fahrschüler ein und bringt sie KOSTENLOS hin und zurück, sozusagen als Service.......

Ist halt nen Arbeitsaufwand, das muss bezahlt werden oder möchtest Du in Deinem Job nicht bezahlt werden ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von natusxy0
31.05.2016, 09:11

Ihr werdet zur Theorieprüfung gebracht? Was ein Luxus :D

0

Also die Fahrschule meldet dich über ein Programm beim Tüv an (Online). Der Zeitaufwand ca.1 Min....könnte aber auch noch Dörfer ohne Internet geben dann per Fax.

Selber nicht da du keinen Zugriff auf das Programm hast.

Kosten der Tüv nimmt nur 20,83 Euro für eine Prüfung. Welche Leistung die Fahrschule jetzt erbringt die 40 Euro oder mehr sind wäre mal zu hinterfragen.

Bei uns kostet die Theorie nur Tüv, die Fahrschüler fahren selber zu Prüfung und zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung