Frage von Falkensinn, 116

Fahrschule Theorieprüfung beste und schnellst Methode zum lernen?

Hallo in paar Wochen habe ich vor die Theorieprüfung für die Klasse B zu machen bin aber am bisschen nervös da die Fragebögen 1200 Fragen enthalten und in der Prüfung kommen 30 Fragen vor.

Meine frage wie kann ich schnellst möglich mich für die Prüfung vorbereiten habt ihr Tipps ich lerne momentan mit einer App um mich darauf vorzubereiten.

Antwort
von testwiegehtdas, 58

Ich hatte noch die Bögen von meinen Schwestern. Habe ein paar zur Probe gemacht, das war es...

Bei vielen Fragen muss man nur logisch denken oder genau schauen ob sich bei Bildern irgendwo Schilder, Kinder oder so verstecken...

Eine Frage hatte ich mal, da wusste ich nicht was die eine Antwort ist, also das Teil kannte ich nicht. Musste dann also falsch sein, denn sonst hätte ich es ja mal in der Theoriestunde oder vom Fahrlehrer gehört... ;)

Einfach versuchen ruhig zu bleiben und wenn am Ende noch Zeit über ist noch mal überall drüber lesen. Wenn du etwas nicht weist erst mal auslassen und später in Ruhe drüber nachdenken...

Du schaffst das schon!

Antwort
von Roofies, 80

Die 1200 Fragen sind meist nur zu oft die selben immer und immer wieder anders gestellt oder einer ähnlichen Situation, bezogen auf die 12 Lektionen die auch im Unterricht vorkommen.

Mach die Fragen einmal alle durch und speicher dir am besten die etwas Schwereren, das wird alles schon! :)

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und wünsche dir viel Glück und Motivation beim lernen und natürlich das du bestehst!

Rufus~

Antwort
von Branko1000, 41

Ich selbst habe 1 Monat vor der theoretischen Prüfung angefangen zu lernen und dies ca. 1-2 Stunden am Tag.

Ich bin soweit alle Fragen durchgegangen und in der theoretischen Prüfung konnte ich fast alle Fragen auswendig und da war es kein Problem mehr.

Du solltest dich schon genügend vorbeireiten, denn wenn du durchfällst, dann erhälst du eine 14 Tägige Sperre, also du kannst erst nach 14 Tagen wieder zur theoretischen Prüfung antreten. Die Prüfungsgebühren musst du natürlich erneut zahlen.

Antwort
von Alfco, 46

Ich kann die App iFührerschein empfehlen. Dort kannst du auch leicht Themenbereiche lernen, in denen du evtl noch Schwierigkeiten hast. Oder auch Prüfungssimulationen machen.

Antwort
von Miete187, 48

Hallo, besorge dir die Bögen (auf Papier) dann ab in die Folie und mit dem Folienstift loslegen. Mache mal 5-10 Bögen am Tag und wenn du durch bist....streiche alle doppelten Fragen und alle Fragen die DU nie falsch machst z.B. Notrufnummer 0180 oder 112.

Dann merkst du schnell das aus den 1200 Fragen nur noch Wenige bleiben. Jetzt übst du nur noch das was du nicht gestrichen hast und nach und nach fallen ganze Bögen raus....nur die schwersten Fragen bleiben und die musst du dir erklären lassen (Fahrschule,Eltern,Forum) und evtl. bleibt noch etwas zum auswendig lernen.

Zum Schluss noch die Filmfragen ansehen sind leicht...und fertig.

Antwort
von Gernotshagen96, 58

also ich hatte ein onlineprogramm, 20€, da waren alle aktuellen fragen drin. Dann wurden die fragen alle abgefragt, und die die man noch nicht konnte immer wieder wiederholt. UND das beste ist da standen auch erklärungen drunter warum das so ist, dann gabs statistiken und einen richtigen prüfugsmodus, wo 30 fragen drankamen und mit ergebnis bestanden/nicht bestanden und wieviele fehlerpunkte, du musst einfach alle auswendig lernen, da gibts glaub ich nciht viele tipps, hab ich auch gemacht, ich war in 4 min fertig in der prüfung, 0 Fehlerpunkte, ich wusste schon, dass ich keinen fehler hatte, einfach auswendig lernen, und genau lesen, das ist wichtig, die fragen sind nämlich oft verwirrend gestellt und ähnlich aber anders:)

Antwort
von diePest, 40

Wichtig.. lerne die Themenbögen .. und die die Testbögen, denn nur in den Themenbögen sind alle Fragen drin. 

Vielleicht auch noch gut zu wissen .. alleine aus den Bereichen Verhalten im Straßenverkehr und Gefahrenlehre kommen ca. 20 Fragen in der Prüfung drin vor .. deswegen diese Bereiche besonders gründlich lernen. 

App finde ich immer nicht sooo gut .. besser wäre ein Programm am Pc.. alleine schon weil es optisch dann auch wie in der Prüfung aussieht. 

Antwort
von GamerHelfer, 68

Ich hab damals auch mit einer App gelernt und das hat sehr gut funktioniert. Geh einfach die Fragen immer und immer wieder durch bis du alle auswendig kennst - dann kann dir nichts passieren. :)

Kommentar von Falkensinn ,

Hast du mit der App von deiner Fahrschule gelernt denn ich habe eine die 99 Cent gekostet hat bei Appstore geholt ?

Kommentar von GamerHelfer ,

Ja mir wurde von der Fahrschule so ein Buch, CD und App für 50€ angedreht. Im Nachhinein eine riesige Geldverschwendung. In das Buch hab ich kaum reingeschaut und jede gratis App ist quasi genauso gut wie die von der Fahrschule. Die für 99 Cent sollte also auch klar gehen. 

Antwort
von Swonkey, 31

Ich habe auch mit einer App gelernt.. allerdings musst du nicht alle Fragen perfekt auswendig lernen... viele Fragen laufen auf das selbe Prinzip hinaus, sie werden meistens nur anders gestellt.. 

Antwort
von user8787, 22

Meine Lieblingsfrage damals: 

Was macht man bei einbrechender Dunkelheit ?

a) hupen

b) Licht an

c) runterschalten und langsamer fahren

Wie bereits gesagt wurde, der Inhalt der Fragen wiederholt sich oft, ich nenne das Fangfragen. 

Schaue dir die Bögen immer wieder an und gehe gedanklich alles in Ruhe durch. Hinter vielen Fragen steckt einfache Logik. 

Du schaffst das! 

Antwort
von musikmensch7, 15

Ich habe es so gemacht, dass ich immer ein Kapitel aus meinem Fahrschulbuch durchgelesen habe. Dabei habe ich mir wichtige Dinge angestrichen und mir immer alles vorgestellt. Danach bin ich in die App und habe dort alle Fragen beantwortet. Die falschen dann noch mal anschauen und auch schauen, woran es lag. Und das dann solange weiter machen, Kapitel für Kapitel, bis zu alles hast. Und danm hast du auch alle Fragen beantwortet. Die Prüfung ist dann total leicht für dich, die Fragen sind dann nichts neues.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community