Frage von JimBeam31, 121

Fahrschule hat mich abgezockt?

Hallo, ich habe mich vor einiger Zeit bei einer Fahrschule angemeldet und direkt am gleichen Tag die Anmeldegebühr in Höhe von 100€ bezahlt. Plötzlich hat diese Fahrschule zwei Tage nach meiner Anmeldung geschlossen. Nach knapp einer Woche habe ich meine Unterlagen per Post wieder bekommen, allerdings möchte er mir meine 100€ nicht wieder geben. Die Unterlagen, die ich ausgefüllt hatte, wurden nicht an das Strassenverkehrsamt geschickt, das heißt, zu diesem Konflikt hatte kein dritter einen Einfluss. Ich war bei der Polizei, allerdings konnten die mir nicht weiterhelfen. Meines Erachtens sind 100€ nicht wirklich wenig für einen Jugendlichen, der noch zur Schule geht und seinen Führerschein aus der eigenen Tasche bezahlt. Außerdem finde ich, dass es mein gutes Recht ist, meine 100€ wieder zu bekommen, da nicht die entsprechenden Leistungen vom Fahrlehrer gezeigt wurden. Leider weiß ich nicht, was ich tuen kann, um mein Geld zurück zu bekommen. Nur die Handynummer von ihm ist mir bekannt, allerdings geht er an keine Anrufe dran und schreibt auch nicht zurück.
Mit freundlichen Grüßen  

Antwort
von Sonnenstern811, 68

Dumm gelaufen. Ich würde eine Betrugsanzeige machen. Die muss die Polizei aufnehmen. Er wird wohl schon vorab gewusst haben, dass er dicht macht. Dann ist es Betrug, wenn man das nachweisen kann.

RA lohnt nur bei RS Versicherung ohne Selbstbehalt.

Antwort
von DanoPrincess, 50

Sag nem Freund besser Freundin, dass er/sie mal anrufen soll (als irgnd ne Firma ausgeben, und fragen soll, mit wem er da spricht. So hast du dann vllt schonmal den Namen

Kommentar von JimBeam31 ,

Mir ist sein Name bekannt. Ich weiß auch ungefähr, wo er wohnt. Aber ich kann nicht viel machen, da er sich weigert.

Antwort
von Morrison95, 57

Das ist blöd. Aber ich denke das Geld ist weg! :*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten