Fahrschule- Auffrischung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da du den Führerschein vor 8 Jahren gemacht hast und nie gefahren bist, stehst du im Prinzip wieder am Anfang und wenn du erst bei der 2. Fahrstunde bist, ist das alles noch normal. Natürlich wird dies besser, sonst hättest du die 1. Prüfung nicht geschafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was willst du denn nicht schaffen, den Führerschein hast du bereits, somit musst du keine Angst haben du könntest die Prüfung nicht bestehen und kannst alles entspannt angehen lassen. Das einmal erlernte Auto fahren ist noch in der drin, daher wird es viel schneller gehen als beim Erwerb des Führerscheines. In ein paar Stunden wirst du es sicher wieder können.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit ein paar Fahrstunden solltest du das wieder in den Griff bekommen. So ganz verlernt man das nie. Alternativ kannst du ja mal zum Verkehrsübungsplatz fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast den Lappen doch schon - wenn du einigermaßen umsichtig fährst was soll da passieren? Einfach fahren und am besten nicht zu Stoßzeiten - der Fahrlehrer stresst nur unnötig. Da machst du dich doch nur noch viel mehr verrückt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey! Das geht jedem so glaub mir, auch mir, aber sowas verschwindet erstaunlich schnell wenn man sein eigenes Auto hat und anfängt zu fahren. Ich würde dir raten das Geld nicht in der Fahrschule auszugeben, kauf dir lieber ein kleines Auto und fahr dann meinetwegen früh morgens oder sonntags rum am besten mit jemand, so lernt man am schnellsten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?