Frage von Nicolas101, 57

Fahrschule - Auto und Moped (125ccm)?

Also, folgendes:

Ich bin momentan 16 und werde im November 17. Ich werde den Führerschein für beides gleichzeitig machen.

Was ist wenn ich jetzt mit der Theorie anfange?

Kann ich dann schon mit der Praxis für das Motorrad beginnen, da ich mit 16 noch kein Auto fahren darf?

Wie wird der Preis sein wenn ich die Praxis für's Auto später mache?(da es zusammen billiger ist)

Generell weiß ich nicht ganz so genau wie das ablaufen wird also entschuldigung für die "dumme" Frage. Ich möchte möglichst früh den Führerschein machen, also bitte keine Antworten wie: "Warte einfach bis du 17 bist" oder so. Danke :D

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 20

Du hast jetzt also vor den BF17 und gleichzeitig den A1 zu machen? Du kannst bereits jetzt theoretischen und auch praktischen Unterricht für beide Fahrzeugklassen machen, nur die Prüfungen sind an Fristen zu den Mindestaltern gesetzt. So könntest Du den A1 komplett machen und den Führerschein auch sofort nach der praktischen Prüfung erhalten, Du bist ja bereits 16. Die letzten Monate vor Deinem 17. Geburtstag dann noch den BF17 fertig machen, ab 3 Monate vorher darf die theoretische Prüfung abgelegt werden, ab 1 Monat davor darf die Praktische abgelegt werden und Du dürftest mit Deinem 17. Geburtstag begleitet Auto fahren.

Wenn Du allerdings den A1 nicht schon gemacht hast als Du noch 15,5 warst ist es fraglich ob der überhaupt noch Sinn macht. So viel billiger als wenn man Führerscheinklassen einzeln erwirbt ist es auch nicht wenn man sie zusammen macht.

Ich nehme an dass Du später auch den richtigen Motorradführerschein haben willst, allerdings käme da meines Erachtens besser in Betracht jetzt den BF17 (AM wäre da auch schon inklusive) zu machen und mit 18 (bzw beginnen mit 17,5) den A2 zu machen.

Antwort
von Lionrider66, 33

Du kannst generell erst ein halbes Jahr vor Erreichen der Altersklasse die theoretische Prüfung ablegen. Da du bei dieser Kombination nur eine Prüfung hast, folgt daraus frühestens mit 17 beide Scheine. 

Die von dir gewählte Kombination ist übrigens die unsinnige und teuerste. A1 sollten mit 16 in der Tasche haben, sonst ist der unsinnig. Wenn du den BF17 hast, kannst du 50er Roller fahren und dann mit 18 den A2 machen. Der richtige und vernünftigste Weg ist mit 16 A1 und dann mit 18 B und eine Aufstiegsprüfung zu A2 

Kommentar von Nicolas101 ,

Ok, vielen vielen dank! Ich höre bei mir immer nur... Mach beides zusammen ist viel billiger! bla bla bla... hat mir echt weitergeholfen :)!

Kommentar von Alterhaudegen75 ,

"Mach' beides zusammen" trift zu wenn du den Führerschein für Auto und Motorrad zusammen machst. Da kannst du tatsächlich erheblich Kosten sparen.

Kommentar von Lionrider66 ,

So groß ist die Ersparnis auch nicht. Etwas bei der Anmeldung und Grundgebühr und die Anmeldegebühr für die theoretische Prüfung. 

Kommentar von bbzzii ,

Bei dieser Kombination hat man nicht nur eine Frage. Motorräder und Autos sind doch was ganz anderes und für beide gibt es Klassen spezifische Fragen und daher auch 2 Prüfungen.

Kommentar von Lionrider66 ,

Falsch, man hat eine Theorieprüfung mit mehr Fragen und daher nur einmal die Anmeldegebühr zu zahlen. Oder sehen die Verkehrsschilder für Motorräder anders aus? 

Kommentar von Effigies ,

Du kannst generell erst ein halbes Jahr vor Erreichen der Altersklasse die theoretische Prüfung ablegen.

Ähem...nein. In der FeV steht 3 Monate für die Theoretische und 1 Monat für die Praktische.

Der richtige und vernünftigste Weg ist mit 16 A1 und dann mit 18 B und eine Aufstiegsprüfung zu A2

Da hatter aber recht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community