Frage von Norominana, 59

Fahrscheinkontrolle erwischt mit 13?

Hallo meine Schwester (13) wurde heute bei der Fahrscheinkontrolle erwischt. Sie hat eig eine IsarCard doch die hatte genau an dem Tag die Karte nicht dabei. Und jz haben die kontrollöre gesagt sie solle 60€ zahlen. Da steht aber sie kann innerhalb zwei Wochen eine gültige Fahrkarte zeigen dann wäre es nur 5€. Könnte das man mit der IsarCard oder muss es unbedingt persöhnlich sein? Wir wohnen hier in München. Danke für die Antworten im Vorraus:)

Antwort
von Indivia, 17

Das würde nur gehen,wenn die isarkarte auf ihren namen ausgestellt ist. am besten sagt ihr euren Eltern bescheid. Falls der name drauf ist reicht vielleicht auch eine Kopie oder ähnliches.

Antwort
von rosenstrauss, 29

erzählt von dem mißgeschick euern eltern, die werden sich drum kümmern

Antwort
von Ninombre, 29

Das ist schön, dass ihr in München wohnt und es angeblich um die kleine Schwester geht. Was ist denn an der Tatsache unklar, dass man eine gültige Fahrkarte vorlegen soll?

Kommentar von rosenstrauss ,

hast du noch nie was vergessen?

Antwort
von antnschnobe, 21

Wenn sie eine IsarCard auf ihren Namen hat, kann sie diese nachreichen:

Bei einer nicht übertragbaren IsarCard, auf der Ihr Name steht, kommen
Sie gar nicht groß ins Schwitzen: Denn hier genügt es, die vergessene
IsarCard im MVG Kundencenter in der Poccistraße oder am Marienplatz
vorzuzeigen, das kostet dann nur fünf Euro Bearbeitungsgebühr.

https://www.mvg-mobil-blog.de/1x1-des-oepnv/94-schwarz-weiss-fahrer-oder-isarcar...

Bzw. hier:

https://www.mvg.de/services/fahrgastservice/mvg-kundencenter.html

IsarCard und das Schreiben mitnehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten