Frage von Xam22, 37

Fahrräder nach Schweden mitnehmen?

Hi Leute,

ich fahre bald mit einem Kumpel zwei WOchen nach Schweden (Auto und Zelt) Hierbei wollten wir ursprünglich die Fahrräder mitnehmen, haben aber jetzt nochmal drüber nachgedacht wie sinnvoll das ist bzw. ob es sich lohnt, da wir ohnehin viel unterwegs sein werden. Unsere Route ist: Trelleborg - Stockholm - Götheborg - Malmö - Kopenhagen - Ende. Das sind die große Stationen. Dazwischen sind wir sehr flexibel. Die Räder würden auf einen AHK Träger kommen (2 Mountainbikes). Hat jemand Erfahrungen diesbezüglich? Stört der Träger auf den Parkplätzen zB ? Machen die Räder Sinn oder kann man mit Auto und zu Fuß alles so gut erreichen, dass sie nur unnötiger Ballast sind? Gibt es entlang der ROute vllt Orte die man am allerbesten per Fahrrad erleben kann und wo sich keine leihen lassen?

Freue mich über Erafhrungen :)

Antwort
von IngmarGustav, 22

Hej Xam22,

Malmö und Kopenhagen sind DIE Fahrradstädte in Europa, mittlerweile würde ich sogar annehmen wollen, dass Kopenhagen vor Amsterdam liegt. Die Infrastruktur in der Stadt ist optimal ausgebaut, Malmö zieht nach.

Du kannst Dir aber in den Städten auch Räder mieten, zwischen den Orten ist immer ein bisschen doof mit Rad auf der Landstrasse zusammen mit Megalinern. In dem Bereich, in dem ich unterwegs seid kann man auch eigentlich alles per Auto erreichen.

In Malmö gibt es satdtbikes hier: https://www.malmobybike.se/en

Für die anderen Orte musst Du mal googeln...

Viel Spaß in Schweden wünscht Dir

Gustav

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community