Frage von Pipimausi, 41

Fahrradlampe nicht Hell genug ...?

Hallo , Ich glaube grade nicht wirklich was mein Freund passiert ist. Er kommt grade von der Arbeit mit mein Fahrrad und er wurde angehalten weil die Polizei meint " Das Licht am Fahrrad ist nicht Hell genug". Es ist eine Fahrradlampe die ich letzte Woche erst im Laden gekauft habe..

Können die uns jetzt ernsthaft 20€ dafür abziehen ??...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von qosimo, 22

Kann schon sein.

Alle benutzten Komponenten einer Fahrradbeleuchtung müssen das deutsche Prüfzeichen tragen. Einfach mal irgendwas ans Rad basteln ist halt nicht.

Diese Zulassung für Lichttechnsiche Einrichtungen, wie das Ding im Amtsdeutsch heißt,wird vom Kraftfahrt-Bundesamt vergeben und ist erkennbar an einer Zulassungsnummer mit einer Wellenlinie, dem Großbuchstaben K und einer Nummer.

Schau zunächst mal nach, ob die Lampe das hat.

Zudem muss die Beleuchtungsstärke eines Frontscheinwerfers im Kernausleuchtungsbereich in 10 Metern Entfernung mindestens 10 Lux betragen - die 10-Lux-Regelung.

Ist das nicht gegeben, so ist das, als wenn gar keine Beleuchtung dran wäre.

Und ist keine dran, kostet das 20 Flocken.

Also ganz normal, wenn die Funzel zu schwach war oder nicht zugelassen, ist man der Mops.

Antwort
von Hairgott, 37

Was für ein Fahrrad ist es?

Rennrad, Mountainbike, Straßenrand?

Kommentar von Pipimausi ,

Normales Damenfahrrad ..

Kommentar von Hairgott ,

Dann dürfen sie denn die Lampe zu schwach ist geld verlangen.

Kommentar von Hairgott ,

*wenn

Kommentar von Pipimausi ,

Aber die ist echt hell. Dafür habe ich 35€ im Fahrradladen bezahlt :O..

Kommentar von vierfarbeimer ,

Vielleicht war die Batterie ja total am Ende.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten