Frage von HoldiHerta, 56

Kann jemand sagen, warum der Antrieb bei Fahrrädern immer auf der rechten Seite ist?

Kann jemand sagen, warum der Antrieb bei Fahrrädern immer auf der rechten Seite ist? Was war seinerzeit der Grund? Warum gibt es wohl keine Alternative?  

Antwort
von kuku27, 23

Es macht Sinn wenn man alles nicht auch Spiegelverkehrt bauen muss. Wäre der Antrieb links dann brauchst zB bei den Kränzen llinkes Gewinde (Zeit vor Kassetennaben)

Was glaubst wie oft dann Teile vertauscht würden und die falschen vberbaut würden. 

Antwort
von Zamon, 30

Und als sich das System erstmal etabliert hatte, gab es keine Möglichkeit mehr, da was dran zu ändern: Man müsste die komplette Schaltung etc. gespiegelt konstruieren, und warum sollte man das ohne Grund machen? Verschleisteile als Spezialteile machen sich nicht gut für den Geldbeutel...

Expertenantwort
von elenano, Community-Experte für Fahrrad, Fully, Hardtail, ..., 33

http://www.pedalpiraten.de/fahrradladen/wissen/warum_ist_die_kette_immer_rechts....

Die Kette (und deshalb der Antrieb) sind rechts, da man meist von der Seite aufsteigt, an der heutzutage der Antrieb eben nicht ist, um zu vermeiden, dass die Schmierstoffe der Kette die Kleidung einsauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community