Fahrradanhänger für Hunde?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe mir erst vor kurzem einen Anhänger von Leopet gekauft. Ist sein Geld echt Wert. Doch man sollte eine Schaumgummimatte unter und über die Bodenplatte legen, ansonsten ist der eher unbequem.

Mein großer Mischling (31kg) steigt da gern ein und lässt sich "kutschieren" während meine kleine Hündin (ca. so groß wie deine) eher noch ängstlich ist (obwohl ich den Anhänger für sie gekauft hab ^^). Mit viel Geduld bekommt man da aber auch den sensibelsten Hund hinein, wurst welche Marke.

Hundeanhänger an sich sind was tolles, sofern man den Hund behutsam damit bekannt macht.

Falls dein Hund unter Platzangst leiden sollte (kommt vor!), kann es mitunter seeehr lange dauern, den Hund daran zu gewöhnen.

Und du solltest dich auch nicht durch die Bewertungen u.a. auf Amazon verschrecken lassen, das aufbauen vom Leopet Anhänger geht durchaus gut.

Lg und viel Spaß:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Horburg
07.06.2016, 22:48

Vielen Dank für Deine Antwort. Ich möchte mit Mila, übrigens ein Terriermischling aus Spanien, 2-3 mal wöchentlich zur Hundekita fahren. Die ist nicht so weit entfernt von mir. Da Mila aber extremst Jagdtried hat kann ich sie nicht neben dem Fahrrad laufen lassen.

0
Kommentar von annaskacel99
08.06.2016, 07:16

Gerne. Kenn ich von meinen auch ^^ zum Glück nicht extrem, aber grade der große mit 31kg reißt einen da schon mal vom Rad runter... Viel Erfolg und Spaß euch beiden

1

Hallo,

Fahrradanhänger sind eine tolle Sache, wenn man länger unterwegs sein möchte mit dem Fahrrad und der Hund das nicht schafft!

Allerdings muss ich dir sagen, dass es eine tolle Sache ist, solange es nicht bergauf geht! Mein Hund wiegt nur 8 kg, aber wenn ich den samt Fahrradanhänger irgendwo hoch ziehen muss, dann merk ich das ganz schön! (Bin aber auch untrainiert)!

Mein Hund fährt nur gerne mit, wenn er erschöpft ist, also wenn es sehr heiß ist oder er vorher schon viel gelaufen ist (mein Hund ist 12 Jahre alt). Ansonsten jammert er hinten im Hänger, weil er laufen will!

Ich würde dir raten erstmal einen Hänger zu leihen und das auszuprobieren, die sind nämlich ganz schön teuer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Horburg
07.06.2016, 22:51

Hallo, meine Nachbarin hat solch einen Anhänger. Die werd ich mal fragen ob wir den mal testen dürfen.  Hier im Kreis Lüneburg ist es zum Glück eher flach.

Danke für die Antwort und den Tipp

0

Man kann sich bei uns im Fressnapf Fahrradanhänger für 15€/Tag mieten.

Wenn du nicht jeden Tag Fahrrad fährst oder ziemlich lange Strecken mal im Monat wäre das ja vielleicht was für dich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Horburg
07.06.2016, 22:36

Hallo, der nächste Fressnapfmarkt ist ziemlich weit entfernt von mir. Ich müsste dort hin mit dem Bus 2 mal umsteigen. Ich wollte den Fahrradanhänger benutzen um mit dem Hund zur Hundekita zu fahren, damit Mila sich mehrmals pro Woche auspowern kann. Das soll allerdings nicht heissen das ich sonst nichts mit ihr mache.

1

Hallo, Fahrradanhänger sind echt toll und nützlich. Achte aber auf die Befestigung am Fahrrad. Die muss schön stabil sein. Zusammenklappbar ist der Anhänger am besten. Ich habe die marke von meinem gerade nicht im Kopf, könnte ich dir aber noch sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?