Frage von LemonPlanet, 58

Fahrrad zurückgeben an Geschäft?

und zwar habe ich vor etwa einem halben Jahr ein Fatbike bei Real erworben und merke einfach es steht nur rum. ich habe es bisher einmal benutzt, daher überlege ich, es zurück zu bringen. ich besitze auch noch die Beschreibung sowie den Bon. kann ich das Fahrrad zurückbringen und mein Geld zurück verlangen? wenn ja, was muss ich beachten. wenn nein, warum nicht. :)

Antwort
von DG2ACD, 30

Real kann nichts dafür, dass Du Dein gekauftes Fahrrad nicht nutzt. Nein, sie müssen es nicht zurücknehmen.

Du kannst es, sicher mit entsprechenden Verlust, privat wieder verkaufen.

Und an dieser Stelle kannst Du Dich direkt mal in die Lage des Händlers versetzen, bei den Du das Fahrrad gekauft hast, indem Du Dir mal vorstellst, dass der private Käufer Deine Fahrrades in einem halben Jahr zu Dir kommt und sagt: "Sorry, bei mir steht es nur rum, nehme es zurück und erstatte mir den Kaufpreis."

Aber ich habe noch einen guten Tipp: Wenn Du bemerkst, dass Du das Fahrrad nie nutzt, dann ändere das doch. Ist sicher nicht schlecht für die Gesundheit.

Antwort
von peterobm, 34

persönlich im Geschäft gekauft? keine Rückgabe möglich, es sei: der Händler hat es ausdrücklich in seinen Regularien

Online: Widerspruchstfrist 14 Tage.

Antwort
von Warhero2, 32

Hey,

Rechtlich gibt es außer bei Onlineshops kein Rückgaberecht, dies kann nur auf freiwilliger Basis passieren.

Viele Geschäfte nehmen unbeschädigte Sachen innerhalb von 14 Tagen oder ähnlicher Zeitspanne unter Vorlage des Kassenbons zurück.

Da es sich bei dir um ein halbes Jahr handelt, sehe ich überhaupt keine Chance dein Fahrrad zurückzugeben. Verlangen kannst du da nichts und ich bezweifle stark, dass sie ein Produkt welches es vermutlich nicht mehr im Sortiment gibt zurücknehmen.

Das beste was du machen kannst ist, es z.B. über Ebay Kleinanzeigen loszuwerden :)

mfg Warhero

Antwort
von Sunnycat, 38

Ein grundsätzliches Recht auf Rückgabe einwandfreier Ware gibt es nicht. Du kannst nur auf Kulanz des Verkäufers hoffen. 

Antwort
von muschmuschiii, 26

Du hättest dein Fahrrad innerhalb von 14 Tagen zurückgeben können, nach 6 Monaten hast du keine Chance mehr. Es ist nicht die Schuld von real, dass es bei dir nur rumsteht.

Da hilft nur noch verkaufen z.B. bei ebay-Kleinanzeigen

Antwort
von wurzlsepp668, 27

mit welchem Grund verlangst du dein Geld zurück?

ein Widerrufsrecht von 14 Tagen gibt es nur bei Onlinegeschäften. da "etwa ein halbes Jahr" ein bischen mehr als 14 Tage sind, wäre, sofern das Rad online gekauft wurde (!!) das Widerrufsrecht erloschen.

und ich kann mir nicht vorstellen, dass Real ein (zwar fast neues, aber doch gebrauchtes) Fahrrad zurücknimmt, nochdazu zum damaligen Preis.....

dir wird wohl nix anderes übrigbleiben, als das Fahrrad über Ebay / Ebaykleinanzeigen / örtliche Verkaufstellen zum Verkauf anzubieten

Antwort
von Canteya, 34

Wird wohl schwer, es zurück zu bringen, aufgrund der Begründung 'es steht nur rum' ..

Kommentar von LemonPlanet ,

naja ok das ist mir bewusst aber mit welcher Begründung könnte es funktionieren 

Kommentar von muschmuschiii ,

mit gar keiner!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten