Frage von MiencheLoop, 32

Fahrrad umlackieren (woher lackierzeug)?

Hallo möchte gerne das Fahrrad für meine kleine Schwester umlackieren, wollte fragen ob mir jemand sagen kann wo ich günstig lackierzeug bekomme:) und ob vielleicht jemand weiß ob  es das auch bei Action gibt ?

Vielen Danke im vorraus

Antwort
von migebuff, 5

Der Lack an einem Fahrradrahmen sollte mechanisch einiges aushalten. Es können Schaltzüge scheuern, man streift ab und zu mit den Schuhen ran usw. Dafür eignet sich kein Baumarktlack.

Am sinnvollsten wäre hier ein 2K-Decklack, den gibts zur Not auch in Spraydosen. Verglichen mit einer Zweischichtlackierung bestehend aus Basislack und 2K-Klarlack hält er mehr aus, da der Hersteller in einen farbigen Decklack mehr Zusätze mischen kann als in einen Klarlack, welcher farbneutral bleiben muss.

Je nach Zustand des Altlacks könnte man noch eine Schicht 2K-EP-Füller vorlegen, dadurch hast du besseren Rostschutz und kannst Unebenheiten leichter ausschleifen.

Kommentar von MiencheLoop ,

Danke!

Antwort
von CaptainSpoke, 7

Wahrscheinlich ist eine Spraydose die einfachste Art, ein Fahrrad zu lackieren. 

Immerhin: 

Sauber sollte es sein, der Rost sollte entfernt werden und mit Nass-Schleifpapier (800 - 1000er Körnung - Nass heisst: Immer mit Wasser arbeiten, da sonst die Körnung abreibt) sollte der Lack angeschliffen werden, damit der neue Lack besser hält. (Nicht abschleifen!)

Dann schön hin und her in dünnen Schichten lackieren und immer wieder abtrocknen lassen. 

Nicht in einem alles lackieren, sonst fängt der Lack an zu laufen. Lieber den Rahmen abtrocknen lassen und so drehen, dass nun die umlackierte Seite gut zugänglich ist.

Zum Schluß noch 1 Dose Klarlack drüber, damit der Lack insgesamt besser hält.Viel Spaß!

Für ein gutes Ergebnis benötigt Du:

  • 800 - 1000er Schleifpapier
  • 1 Dose Grundierung (nur notwendig, wenn viel blankes Metal da ist)
  • 2 Dosen Sprühlack in Wunschfarbe Seidenmatt
  • 1 Dose Klarlack Hochglanz
Kommentar von MiencheLoop ,

Super danke !

Antwort
von Adrianbeck, 3

Wir haben bei uns in der Fahrradschmiede vor kurzem ein Dirtkike lackiert: Wir haben es sandstrahlen lassen, mehrfach entstaubt und entfettet (kannst du bsp. Staubbindetuch für nehmen und einen Oberflächenentfetter für Metall). Dann grundiert und in mehreren Schichten mit 2-K Autolack lackiert.

Am Ende noch mit 2 Schichten Klarlack lackiert, damit es das Ein- oder Andere abkann :)

Dazu haben wir das dirt KOMPLETT zerlegt, d.h. LAGER, Komponenten, Schrauben, usw.

Im Baumarkt bekommst du Schrauben ohne kopf keine Ahnung wie die teile heissen: die kannst du in die Gewinde reinmachen, dass kein Lack einringt. wenn du es wirklich sehr genau machen willst, dichtest du die Schrauben mit Schraubensicherung ö.ä. ab, dass der flüssige Lack nicht in die Gewinde fließt und sie somit technisch beeinträchtigt.

Pedalen etc. nicht lackieren das bringt nichts (reibt sich ab)

Da du ja aber nach was günstigerem fragtest: Baumarktlack hält ca. 3-4 Monate. Du solltest überlegen ob es das Fahrrad und die Arbeitszeit wert ist. Leider ist Lack und Lackieren nicht günstig, wenn man ein wirklich gescheites Ergebnis haben will...

Viel Erfolg bei dem Projekt;) Welche Farbe solls denn werden?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community