Frage von tommybestermann, 205

Fahrrad schneller machen wie?

Tipps und Tricks?

Antwort
von JTKirk2000, 132

Vielleicht geht es, dass Du vorn größere Zahnkränze (mehr Zähne) und hinten kleinere (weniger Zähne) verwenden kannst. Allerdings wirst Du dann mehr Kraft brauchen, aber es wird Dein Fahrrad bei gleicher Trittfrequenz schneller machen. Ansonsten natürlich die Rollreibung reduzieren, also Reifen mit geringerem Querschnitt, geringerem Profil und höherem Luftdruck verwenden - aber nicht mit dem wenigen Profil und dem Luftdruck übertreiben, sonst kann das ganz schnell schiefgehen. 

Außerdem macht auch die eigene Kleidung etwas aus. Wenn man ausreichenden Rückenwind hat, mag eine Jacke oder Hose, die wie ein Segel wirkt, vorteilhaft sein, aber bei Windstille oder Gegenwind sollte die Kleidung möglichst windschnittig sein, sodass möglichst keine Segelwirkung auftritt.

Expertenantwort
von FelixLingelbach, Community-Experte für Fahrrad, 98

- Reifen wurden schon genannt. Leicht müssen die sein und viel Druck müssen sie aushalten können.  Flaches oder kein Profil

- Federung auf 'hart', falls du eine hast und falls das geht.

- Alles abschrauben, was du nicht brauchst

- Sitzposition optimieren. Der Sattel sollte höher sein als die Lenkergriffe, so hoch, dass du höchstens mit den Zehenspitzen auf den Boden kommst

- Gänge optimieren. Eine kleinere Kassette, wie sie bei Rennrädern üblich ist, bringt feinere Abstufungen, du fährst immer im richtigen Gang

- alles was sich bewegt, auseinander bauen, reinigen, neu schmieren, Kette reinigen und ölen

- gut eingestellte Bremsen erlauben eine agressivere Fahrweise

- Speichen nachspannen

 Das war es so ungefähr.

Antwort
von Shalidor, 90

Fester in die Pedalen treten?

Expertenantwort
von elenano, Community-Experte für Fahrrad, MTB, Mountainbike, 137

Reifen mit weniger Profil haben auch weniger Rollwiderstand. Außerdem habe ich gehört, dass man weniger Rollwiderstand hat, wenn man tubeless fährt (spezielle Umrüstung => fahren ohne Schlauch). Dadurch wird auch der Reifen leichter. Das merkt man ziemlich stark, denn durch die Drehbewegung wird die rotierende Masse vergrößert. Außerdem ist man schneller, wenn man mit relativ viel Luftdruck fährt (maximale Barzahl auf dem Mantel beachten!).

Dann natürlich noch das Fahrrad leichter machen, aber das kann u. U. teuer sein (Carbon Teile). So unnötige Sachen wie Gepäckträger kann man natürlich auch abmontieren.

Mit einer anderen Übersetzung kann man auch schneller werden, aber der entscheidendste Faktor ist TRAINING.

Antwort
von FrauFriedlinde, 128

Meist reichen schnelle Reifen zB Slicks, Und dann noch etwas abspecken ( Gepäckträger, Katzenaugen, Ständer und Lampen ab)

Kommentar von Waldemar2 ,

Sattel ab, Lenker ab...

Kommentar von FrauFriedlinde ,

Haha

Antwort
von JackBl, 36

Der Haupttuningspunkt ist meist der Antrieb.

Antwort
von TheAllisons, 74

einfach schneller treten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community