Frage von Koffeinfrei123, 173

Fahrrad im Keller beschädigt. Was tun?

Hallo zusammen,

Ich bin wirklich stinksauer. Wir haben einen abschließbaren Fahrradkeller und ich habe mein Fahrrad im letzten Sommer dort mit abgesperrt.

Heute habe ich mein Fahrrad zum Frühjahrsputz wieder aus dem Keller geholt und musste feststellen, dass es ziemlich heftig zerkratzt ist. Es weltlich viel. Auf den Keller haben nur die Einwohner Zugriff und nicht jeder hat ein Fahrrad.

Was kann ich jetzt machen? Bin wirklich stinksauer. Das Rad hat 400,- Euro gekostet.

Grüße

Antwort
von ThommyHilfiger, 103

Den Täter kriegst du nicht raus. Kauf dir ein kleines Döschen weißen Lack und einen kleinen Pinsel, reinige die Stelle mit Spiritus und streiche die Farbe dünn über den Kratzer. Dann sieht man ihn nicht mehr u. du ärgerst dich nicht lange.

Antwort
von Dominik986, 71

Naja nen Fahrrad mit nem Platten lässt man aber eigentlich jetzt auch nicht übern Winter im Keller stehen, denn darunter leidet der Mantel, sofern er das ganze Gewicht tragen muss wenn das Rad auf den Reifen steht dabei.

Kellerräume wo "jeder" zutritt hat sind murks. Entweder es gibt einzelnt abschließbare Räume oder man nimmt Sachen die einem wichtig sind mit in die Wohnung.

Bei meiner Omma ist es genauso. Ständig wird was geklaut oder beschädigt im Keller und nie ist es einer gewesen..

Antwort
von tauerMauer249, 81

Also mitleid habe ich jetzt nicht wirklich. Man muss ja mal bedenken, dass ein Fahrrad in einem Fahrradkeller, wo jeder Zutritt hat nicht nicht umversehrt bleiben kann. Am besten, wenn du willst das es immer im super Zustand bleibt in die Wohnung mitnehmen. Mein Fahrrad Putze ich jeden Tag und nehme es mit in die Wohnung und gehe sehr gut damit um, es sieht aus wie neu. Es war aber auch teuer, dann muss man auch gut mit umgehen. LG und viel Glück

Kommentar von Koffeinfrei123 ,

Also Mitleid wollte ich auch nicht. Im Fahrradkeller stehen bei uns sehr hochwertige Fahrräder. Mehrere E-Bikes usw. und es wohnen eigentlich auch fast nur ältere, verantwortungsvolle und gut betuchte Personen. So dachte ich eigentlich nicht, dass so etwas passieren kann. Da habe ich mich wohl geirrt. Vielleicht ist es ja auch denjenigen nicht aufgefallen, dass ein Schaden entstanden ist.

Kommentar von vierfarbeimer ,

Für mich hat es den Anschein, dass man die "Kratzer" auspolieren kann. Sie sind offenbar nicht so tief.

Antwort
von FixedLE, 86

Ich glaub so mange du keinen Beweis dafür hast, dass jemand damit rumgefahren ist oder es beschädigt hat, kannst du nichts machen außer zu versuchen es nachzulackieren.

Kommentar von Koffeinfrei123 ,

Nachlackieren geht gar nicht. Es ist eine mehrfach Lackierung. Mit mehreren Übergängen. Das wird teuer!

Ich hatte einen Platten. Es ist niemand damit gefahren.

Kommentar von FixedLE ,

In dem Sinne kannst du so gut wie nix dagegen machen außer dich darüber zu ärgern.

Antwort
von Apolon, 41

und musste feststellen, dass es ziemlich heftig zerkratzt ist.

Wer könnte hier den Schaden verursacht haben ?

eine Katze, eine Ratte ?

Oder ein sonstiges menschliches Wesen, das dir einen Streich gespielt hat ?

Wenn du den Übeltäter findest, kannst du dir den Schaden von ihm zahlen lassen.

Antwort
von schleudermaxe, 50

Frage einfach nach bei deinem Vers.-Berater, ob so ein Mist unter Hausrat, Sparte Vandalismus, geordnet werden kann. Viel Glück.

Kommentar von Apolon ,

 ob so ein Mist unter Hausrat, Sparte Vandalismus, geordnet werden kann.

Aus der Schadensschilderung kann ich nicht erkennen, dass ein Einbruch stattgefunden hat und nur dann wäre der Schaden über Vandalismus abgedeckt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community