Frage von YamiSTALKER, 842

Kann man Fahrrad fahren trotz Innenbandanriss?

Hallo alle zusammen! Und zwar hätte ich mal ne Frage, die wahrscheinlich mit "Geh doch einfach zum Arzt und frag den" beantwortet wird, aber ich würde gerne mal hören, was ihr in meiner Situation machen würdet.

Also Folgendes: vor 2 Wochen hab ich mir beim Skifahren einen Innenbandanriss in Knie zugezogen und darf die Schiene, die ich dann direkt bekommen hab, jetzt noch 4 Wochen tragen. Ich trage sie auch regelmäßig, nur zu Hause mach ich sie ab, weil ich da ja größtenteils mein Bein ruhig halte und somit auch keine Verdrehgefahr besteht. Aber es nervt mich nur, dass ich jeden Tag mit dem Bus zur Arbeit hin und wieder zurück fahren muss bzw ist gar nicht mal das Busfahren das Problem, sondern eher die dabei aufkommenden Kosten (2€ pro Fahrt), ich hab eben keine Lust, pro Tag 4€ für 10 Minuten Busfahren zu verschwenden und hab deswegen daran gedacht, es mal wieder langsam mit dem Fahrrad zu versuchen. Jetzt die eigentliche Frage: Wäre das aus eurer Sicht empfehlenswert, langsam und vorsichtig wieder anzufangen? Das hätte nämlich viele Pluspunkte. Zum Einen werden die Muskeln dann wieder etwas belastet, wodurch sich die Beweglichkeit wieder etwas aufbauen würde, zum anderen ginge es schneller und unkomplizierter und zuletzt günstiger. Der Weg zur Arbeit ist jetzt auch nicht sonderlich lang, ich fahr vielleicht 1,5 km, wenn überhaupt. Fahrrad fahren würde ich dann natürlich nur mit Schiene.

Schon mal danke für eure Hilfe bzw euren Rat. ;)

Antwort
von Elken4, 765

Jeder muss nach seinem eigenen Ermessen entscheiden. Wenn Du keine Schmerzen hast o.ä. kannst du es mal ausprobieren  (ein Innenbandriss ist schmerzlich) Aber nicht gleich 1,5 km, sondern eher so 5m ;) klar werden dadurch die Muskel aufgebaut und das Bein stabiler, allerdings kann man Beim Radfahren stürzen und dabei alles schlimmer machen. An deiner Stelle würde ich die 4 Wochen noch abwarten.
Gute Besserung

Antwort
von phschak, 551

Ich würde noch die Finger davon lassen. Ich würde es nicht wegen etwas Geld auf Risiko gehen. Schließlich ist eine Schiene ganz schön nervig :P

Die Entscheidung musst da aber du treffen!

Trotzdem wünsche ich dir noch einen schönen Abend :-) LG P.

Antwort
von treppensteiger, 587

Wahrscheinlich ist das Rad fahren sogar weniger schädlich als laufen, aber die Sturzgefahr...

Für 4 Wochen gibt es bestimmt auch ne passende Monatskarte.

Antwort
von ngsel, 642

Wenn es keinen Schmerz auslöst ja Bewegung ist gut solang es nicht Schmerz und Fahrradfahren ist sehr gut für die Gelenke. Aber nicht übertreiben und langsam machen

Antwort
von minhngoc3103, 709

Ich würde es eher langsam angehen und noch nicht mit dem Fahrrad fahren.Es kostet zwar nichts aber du könntest es zusätzlich belasten.Also würde ich weiterhin mit den Bus fahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community