Fahrrad fahren mit dem Kind?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 7 Abstimmungen

Hinter dem Kind fahren 100%
Vor dem Kind fahren 0%

9 Antworten

Hinter dem Kind fahren

Also ich hätte keine ruhige Sekunde, würde mein Kind hinter mir fahren. Ich will das mein Kind schon im Blickhaben, wenn wir per Fahrrad unterwegs sind.

Hinter dem Kind fahren

Am besten beides, vorne Mutter und hinten Vater oder umgekehrt. Ist nur eine Person als Begleitung dann soll sie hinten fahren. Natürlich muss es volles Vertrauen geben.

Ist das Kind vorne kann ich alles sehen, den Verkehr das Kind, ob es Probleme hat mit dem Rad usw. Und nach vorne kann ich auch rufen dass es mich hört. Im strengsten Fall kann ich beschleunigen und das Kind in die richtige Richtung drängen.

Ist es hinten muss ich ständig nach hinten horchen, mich oft umdrehen usw was für die Sicherheit nicht gut ist. Muss ich bremsen kann es leicht sein dass das Kind zu knapp ist und mir hinten rein fährt. Wenn ich vorne etwas rufe wird es hinter mir nicht verstanden.

Wie alt war denn das Kind,....? Weil:

Gemäß § 2 Abs. 5 StVO sind Kinder bis zum vollendeten 8. Lebensjahr von
der Fahrbahn und vom Radweg ausgeschlossen. Sie müssen den rechten oder linken Gehweg benutzen.

Nur wenn ein Gehweg fehlt, dürfen sie die Fahrbahn benutzen. Kinder
zwischen 8 und 10 Jahren dürfen wählen, ob sie die Fahrbahn oder den
Gehweg benutzen. Kinder über 10 Jahren dürfen die Gehwege nicht mit
Fahrrädern befahren, sie müssen die Fahrbahn benutzen.

. 

siehe:http://www.radschlag-info.de/rechtstipps_radfahren_m_kindern.html

So gesehen sollten jüngere Kinder auf dem Gehweg fahren.

Hinter dem Kind fahren

Hallo,

Also mein Kind fährt zwar kein Fahrrad aber doch recht schnell Laufrad.
Ich fahre hinter ihm da ich dann nicht nur ihn im Blick habe sondern auch das restliche Verkehrsgeschehen.

Wenn was ist rufe ich und er bleibt stehen, das war übrigens Voraussetzung für unsere Zweiradausflüge.

Lg Sven 

Hinter dem Kind fahren

so kann dich das kind auch hören, wenn du etwas sagst und natürlich siehst du es auch

Hinter dem Kind fahren

Ich habe meine Kinder immer vornedraus fahren lassen, ich kann mich doch nicht ständig nach ihnen umdrehen um zu schauen, ob sie noch da sind oder was sie machen.

Man kann mit den Kindern ausmachen, dass sie bei jeder Abbiegung warten sollen, bis sie neue Anweisungen bekommen.

Hinter dem Kind fahren

Am besten immer hinter dem Kind fahren. Wenn es hinter einem fährt kann ja alles passieren.Den Weg kann man dem Kind ja zu''schreien'' ;)

Solange das Kind nicht gehörlos ist, fahr hinterher. Und gib ihm Anweisungen. 

Hinter dem Kind fahren

Ich lass meinen kleinen Bruder auch immer vorher fahren. Solange er auch bremst, bzw. selber einen Blick zu den Seiten wirft, wenn man es ihm sagt, klappt das auch. Sonst würde ich auch nicht mehr mit ihm fahren.

Was möchtest Du wissen?