Fahrrad Diebstahl welche strafe droht mir jetzt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es wird Dir sehr schwer fallen, glaubhaft zu machen, dass Du nur zufällig mit dem Bolzenschneider unterwegs warst. Für was für Gartenarbeiten braucht man denn einen Bolzenschneider? Und es ist auch wenig glaubhaft, dass Du nicht wusstest oder ahntest, was Dein Freund mit dem Bolzenschneider vorhatte.

Es war jedenfalls versuchter Diebstahl, und weil das Fahrrad abgeschlossen war, handelt es sich um einen besonders schweren Fall des Diebstahls (§ 263 (1) 2.) Im Erwachsenenstrafrecht steht darauf eine Freiheitsstrafe von 3 Monaten bis 10 Jahre. Bei Euch kommt sicher Jugendstrafrecht zur Anwendung. Da kann alles mögliche rauskommen von gemeinnütziger Arbeit (Sozialstunden) bis Jugendarrest. Die Höhe wird wohl darauf ankommen, ob ihr zuvor schon mal wegen solcher Dinge mit der Polizei oder mit dem Gericht zu tun hattet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kadir439
14.10.2016, 15:38

Nein noch nie was mit der Polizei zutun gehabt 

0

Ja,ne. is klar. ich leihe mir auch regelmäßig einen Bolzenschneider für "Gartenarbeiten" aus. Ist ja auch das richtige Werkzeug für den Garten.

Mit gehangen, mit gefangen, sagt man. Ihr werdet beide des versuchten schweren Diebstahls angeklagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kadir439
14.10.2016, 15:31

Um den Zaun zu schneiden ?

0
Kommentar von agentharibo
14.10.2016, 15:44

Hättest Du Löwenzahn mit stahlharten Wurzeln im Garten, dann wüsstest Du wie wichtig da ein Bolzenschneider ist! :-)

0

kommt darauf an, wie gnädig der richter ist. ihr seid Helden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe eine saftige!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kadir439
14.10.2016, 15:28

Sehr nett danke .....

0

Was möchtest Du wissen?