Frage von LARA7991, 24

Fahrprüfung und Fahrstunde?

Ist es gesetzlich vor geschrieben vor einer nicht bestandenen Fahrprüfung weitere Fahrstunden zu machen.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Merlin19, 10

Da ist zunächst die Vorschrift einer Wartezeit von mindestens zwei Wochen. Die soll für weiteres Üben und Lernen zum Ausgleich der in der Prüfung zutage getretenen Mängel genutzt werden.  Diese „Auszeit" soll aber auch ein hastiges Hineinstolpern in eine zweite, dritte oder gar vierte* Prüfung verhindern.  Warum? Weil die Prüfung kein Lotteriespiel ist, an dem man sich auf gut Glück und nur weil man bereit ist erneut den Einsatz zu bezahlen, schon nach zwei, drei Tagen wieder beteiligen darf. Wenn es so wäre – dann gute Nacht Verkehrssicherheit!

Antwort
von MrBananentorte, 16

Du meinst wohl danach^^ Aber nein es ist nicht vorgeschrieben aber zur Sicherheit wär es gut nochmal kurz vor der erneuten Prüfung eine Fahrstunde zu nehmen

Antwort
von Steinbock1234, 7

Nach 2 Wochen kann man erneut Prüfung machen

Antwort
von BaumiBaumEnzym, 12

Nein. Aber wenn du nicht bestanden hast gibt's da wohl Nachholbedarf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community