Frage von wanted98, 161

Fahrprüfung nicht bestanden brauche hilfe?

Hatte grad eine Fahrprüfung ich habs beim ersten mal nicht geschafft wegen so einem dummen fehler was selbst ein kleines Kind richtig machen würde.Ich bin grad so wütend und entäuscht von mir.Das war ein schlag ins Gesicht als der sagte Vorbei aus kannste gehen nach 10mins gesagt hat ich wollte fast im Auto weinen.Meine Freunde meine Eltern meine bekannten hatten alle erwartet das ich es schaffe.Ich reg mich grad so auf am besten würde ich meinen Kopf an die Wand knallen.Es OK das man durchfällt würde ich auch nichts sagen aber wenn man bei so einem leichten Fehler durchfällt ist schon peinlich ich schäme mich grad für mich selbst.Wie soll ich damit umgehen gibt es hier leute die schon mal so einen fall hatten?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo wanted98,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Prüfung

Antwort
von user8787, 86

Mache dich nicht verrückt. Goggle mal...die Durchfallquote bei der 1. Prüfung ist recht hoch. 

Also*nuschel...ich bin auch bei der 1. Fahrprüfung durchgefallen. Der Prüfer behauptet da war ein Stopp- Schild, ich bestreite das bis heute !

Meine erste und einzige verpatzte Prüfung und ja, ich werde bis heute deswegen geärgert. Das ist über 20 Jahre her und mein Mann findet es bis heute komisch unterwegs im Auto laut STOPP!!!! zu rufen. *knurr

Glaube mir....irgendwann steht du darüber und lachst mit. ;o)

Ich drücke dir für den 2. Versuch die Daumen. 

Antwort
von HARUMIN, 80

Was war denn dein Fehler?

Aber egal was es war - du musst nicht wütend oder enttäuscht von dir sein. Fehler passieren. Auch noch so dämliche, die man normalerweise nie hinkriegen würde.

Ich glaube der häufigste Grund, das ein Fahrschüler bei der praktischen Prüfung durchfällt, ist die Nervosität. Dadurch fahren ganz viele unkonzentrierter und vergessen dadurch vieles oder fahren tatsächlich Mist zusammen, den sie vorher, wie gesagt, so niemals hingekriegt hätten.

Man kann da nichts mehr rückgängig machen, aber du kannst es als Erfahrung ansehen.
Es ist wirklich kein Weltuntergang, bei der praktischen Prüfung durchzufallen. Auch wenn es wegen eines dummen Fehlers passiert ist.

Und du brauchst dich auch nicht schämen. Echt nicht.

Kopf hoch! :o)

Kommentar von wanted98 ,

Der fehler war das ich bei 3 Fahrstreifen links abbiegen wollte aber nicht in den Linken streifen gefahren bin sonder von der Mittleren auf die Linke seite fahren wollte das war eine Kreuzung.Wäre ein sehr schlimmer Unfall grund so gesagt Geisterfahrer.Ich dachte es weil erst ein pfeil mit grade aus und links zu sehen war aufm boden und da dachte ich ich kann von der mitte links abbiegen die pfeile waren für den Linkenfahrstreifen. (PEINLICH)

Kommentar von HARUMIN ,

Ach was. Weißt du eigentlich, wie viele Fahranfänger schon fast Geisterfahrer wurden? Meine Wenigkeit übrigens auch.

Auch bei der Prüfung kann das schnell passieren. Dann übersieht man mal den Pfeil oder versteht etwas falsch und schwups - schlimmer Fehler, Prüfung vorbei.

Natürlich muss man dazu sagen, das es tatsächlich ein schlimmer Fehler war. So etwas darf später nicht passieren. Geisterfahrer sind für sich und alle anderen eine Gefahr.

Aber peinlich muss dir das trotzdem nicht sein. Sicherlich ist das ärgerlich, auch wegen der durchgefallenen Prüfung, aber "peinlich" ist das überhaupt nicht.

Lerne aus dem Fehler (auch wenn er komplett deiner Nervosität zu verschulden ist) und versuch's bald nochmal (mit der prakt. Prüfung).
Da möglichst entspannt rangehen und sich nicht selber so unter Druck setzen. Übrigens: Wenn bekannt und möglich, frag deinen Fahrlehrer ob ihr die Strecke vor der nächsten Prüfung paar mal fahren könnt. So kannst du dich schonmal mit den Verkehrszeichen usw. auseinandersetzen (und damit dieser Fehler nicht nochmal passiert).

Alles Gute

Antwort
von Klinkhaken, 45

Der Fehler wäre schon interessant. Wenn ich schon lese, wer alles erwartet dass Du bestehst, hast Du natürlich einen Druck dem Du schlecht gewachsen bist.

Du solltest den Führerschein für Dich machen und Spaß am Fahren finden, dann klappt es leichter.

Macht Dir Fahren Spaß ?

Antwort
von 98Jupo98, 56

Fühle miit dir! Ich bin 2 mal durchgefallen und habs erst beim 3 mal geschafft. War aufgrund von Prüfungsangst... Das kann jedem auf der Welt passieren, selbst bei leichtem Fehlern. Man ist aufgeregt und du selbst weißt ja das du das kannst. Vor deiner nächsten Prüfung, versuche dich selbst etwas runter zu bringen. :-) 

Hört sich jetzt doof an,aber ich habe autogenes Training gemacht und mir hat das mega geholfen - nur so als Tipp.

Ganz viel Glück!😊

Kommentar von wanted98 ,

Was ist denn Autogene training?

Kommentar von 98Jupo98 ,

Kannst du ja mal googeln. Das macht deinen Körper und deinen Geist etwas ruhiger, ist eine CD. Hilft in vielen stressigen Situationen. :-)

Antwort
von Laleu, 67

Ich verstehe deine Aufregung überhaupt nicht. Ist doch klar, dass man in einem Prüfungsfall nervös ist, da passiert so etwas schon mal. Ärgerlich, einfach weitermachen. Vor allem nicht runterziehen lassen. Vertrau darauf, dass du's kannst. 

Kommentar von wanted98 ,

Ja durchfallen finde ich ganz normal aber es ist so ein leichtes Fehler da würdet ihr zu mir sagen das ich dümmer als dumm bin.

Antwort
von Branko1000, 42

Mach dich nicht verrückt, ich bin auch wegen einem dummen Fehler durchgefallen. Ich habe 2x eine rechts vor links Straße übersehen und es war 2x die gleiche Straße.

Deinen Bekannten, Familie oder Freunden soll das egal sein, ob du 1x oder 10x durchfällst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community