Frage von AllyLovesYou, 27

Fahrprüfung kreuzt sich mit Ferienjob?

Hallo :) Ich habe ein Problem. Leider bin ich bei meiner ersten Fahrprüfung durchgefallen und musste jetzt einen neuen Termin ausmachen. Weil ich im Urlaub war, hat sich das sowieso schon rausgezogen und musste eben irgendwann in den Sommerferien sein, weil die Fahrschule sonst mit ihrem Termindruck nicht mehr klar kommt, wenn sie mir ja jede Woche eine Fahrstunde geben müssen. Naja, relevant ist das jetzt, weil ich die Sommerferien über einen 3-wöchigen Ferienjob habe, von 8 Uhr bis 17 Uhr, und die Prüfung auf einen Vormittag in meiner Beschäftigungszeit fällt. Ich habe jetzt absolut keine Ahnung was ich da machen soll?

  1. Eine Email vorab schicken (Arbeitsbeginn ist in 6 Tagen), allerdings ist die Personalleiterin im Urlaub und ich könnte nur den Abteilungsleiter anschreiben

  2. Wenn ich persönlich dort bin, die Situation erklären und fragen, wie ich da vorgehen soll? Freinehmen geht ja kaum bei einem Ferienjob ;) -> also nachholen oder die Zeit einfach streichen??

  3. Mich für den Tag krank melden... Dann brauche ich aber ein Attest, oder?

Also ich denke ihr könnt der Frage entnehmen, dass ich absolut nicht weiterweiß, und ich bin grad echt auf eure Hilfe angewiesen, also danke schonmal im Vorraus!

Antwort
von AterNex, 9
Situation persönlich klären, weil

Du solltest das mit deinem Arbeitgeber klären. Es dürfte da einfacher sein für den deinen Tag oder die paar Stunden einen Ersatz für dich zu finden als dir einen neuen Termin für die Prüfung zu verpassen.

Aber egal wie rum du das händelst, persönlich klären ist immer besser.

Kommentar von AllyLovesYou ,

Ich hoffe dass mein Arbeitgeber das auch so sieht! Danke :) 

Antwort
von diePest, 10
Situation persönlich klären, weil

Prüfung verschieben .. oder eben persönlich dein Anliegen vortragen, so bald wie möglich. 

Kommentar von AllyLovesYou ,

Prüfung verschieben geht ja eben nicht, weil ich sonst 2 Monate "Leerlauf" hätte zwischen den beiden Prüfungen, und die Prüfung schon gemeldet ist. 

Aber danke für deine Antwort :) 

Kommentar von diePest ,

Prüfungen können 1 Woche vor Beginn noch abgesagt werden. Und ja, du hättest Leerlauf .. muss man wohl in Kauf nehmen,wenn der Arbeitgeber nicht zustimmt. Allerdings bist du ja nur 1-2 Std. mit Prüfung beschäftigt .. vielleicht kann er dich in der Zeit freistellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community