Frage von ddd321, 104

Fahrprüfung - falsch abgebogen, was tun?

Hi, ich hab bald Praxisprüfung und bin schon aufgeregt ;) Wenn der Prüfer jz sagt, dass ich bitte bei der nächsten Möglichkeit rechts abbiegen soll und dann da ein Verbotszeichen (Durchfahrt verboten etc.) steht und ich schon halb in die Straße reinfahre, was kann ich dann machen um wieder rauszukommen. Rückwärts rechts Bogen? LG

Antwort
von peterobm, 19

dass ich bitte bei der nächsten Möglichkeit rechts abbiegen soll

die nächste gesperrte Strasse ist nicht für dich; du hast eine Eigenverantwortlichkeit. Dann ist eben die übernächste deine Abbiegemöglichkeit.

Antwort
von clemensw, 18

Sobald du abbiegst und auch nur 1mm hinter das Schild fährst, ist die Prüfung für dich gelaufen.

Daher kommt es eigentlich nie dazu, daß du den Fehler noch korrigieren kannst.

Es ist also wichtig, dem Prüfer GENAU zuzuhören - denn er darf keine falschen Anweisungen geben!

Sagt er also: "Die nächste ...", dann kannst du da auch abbiegen. Lautet die Anweisung aber "Die nächstmögliche ...", dann ist die nächste mit Sicherheit gesperrt. Also langsam ranfahren, Schild suchen und dann weiterfahren. 

Antwort
von sacredrain, 33

Genau deswegen bin ich beim ersten Versuch durchgefallen, da ich in das falsche Ende einer Einbahnstraße gefahren bin. Die Anweisungen des Prüfers darfst du nicht blind befolgen, sondern du musst mitdenken und dich selbst an die Verkehrsordnung halten. Du hältst also nach der nächsten oder übernächsten Seitenstraße ausschau, in die du laut Beschilderung hineinfahren darfst. Das versteht der Prüfer unter einer Möglichkeit.

Antwort
von Virginia47, 25

nächste Möglichkeit ist das Zauberwort. Wenn da keine Möglichkeit an der nächsten Kreuzung besteht, musst du eben die nächste Möglichkeit abwarten. Sonst bist du durchgefallen. 

Antwort
von DougundPizza, 32

Das ist ein Test , sag einfach ich darf da nicht reinfahren und gut ist.

Antwort
von adisonator, 31

Fahr einfach langsam und achte gründlich an jede Markierung , jedes Schild und auf jedes Auto . Dann solltest du es schaffen

Antwort
von matheistnich, 71

wenn du reinfährst haste nicht bestanden denke ich oder er drücktn auge zu und du fährst einfach als hättest du den Fehler nicht bemerkt

zumindest bei anlieger bei durchfahrt verboten wird dein lehrer auf die bremse treten dann sowieso vorbei

Kommentar von ddd321 ,

Als ob ich dann einfach weiter fahre...besser ist doch dann sicher, sofort zu bremsen und zu sagen, dass man den Fehler bemerkt hat, oder

Kommentar von matheistnich ,

bei durchfahrt veboten oder auf jeden fall bremsen xD achte einfach auf die schilder und mach erst gar nichts falsch^^

Antwort
von alarm67, 48

Gar nicht erst abbiegen! 😎

Sonst ist vorbei!

Aber die meisten Prüfer sind nicht so fies wie man redet!

Kommentar von ddd321 ,

jaja, gar nicht erst abbiegen wäre ne Idee xD

Antwort
von herzilein35, 25

Dann ist erst einmal die Prüfung vorbei und dui bist  durchgefallen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community