Frage von SAFA34, 49

Fahrproblem mit BMW 330CI SMG Getriebe bracht lange zum anfahren?

Ich habe letztens dein altes auto, bmw 330ci, gekauft. Jedoch habe ich probleme damit beim fahren. Ich schalte das auto ganz normal ein und fahre an, sobald ich stehenbleiben muss komme ich lange zeit nicht voran. Das heisst ich gebe gas un das auto bewegt sich leider eine weile nicht. Habe das gefühl ich gebe ins leere gas. Manchmal kommt es auch vor, dass wenn ich an der ampel anfahren möchte, die reifen laut quietschen und das auto ruckartig einen Meter nach vorne macht und dann stehenbleibt. Ich fahre mit der einstellung C1, hatte noch nie ein halbautomatikauto. Kann ich einfach nicht fahren oder hat das auto ein problem? Danke euch schonmal im Voraus.

Antwort
von Achim19651, 33

Das SMG ist, vorsichtig formuliert, nicht gerade der Brüller bei BMW, hat mit Problemen geglänzt und eine überschaubare Lebenserwartung gehabt. Die Gedenksekunden kenne ich aus dem SMG im M5.

Lass das Getriebe und die Steuerung einmal beim freundlichen BMW-Händler - falls Du zufällig einen solchen in der Nähe hast - prüfen.

Gruss

Kommentar von SAFA34 ,

Hallo vielen dank für deine Antwort. 

Hattest du solch ein Problem auch? 

Was könnten denn *kaputt* sein?

Kommentar von Achim19651 ,

Die Gedenksekunde ist gerade bei den frühen BMW bauartbedingt (Ich nehme an, Du hast noch einen E46, oder?). Das SMG ist, vereinfacht gesagt, ein Schaltgetriebe mit elektrohydraulischer Kupplungs- und Gangbetätigung.

Die Dinger wurden zwar im Laufe der Zeit besser, können aber aus meiner Sicht einem Doppelkupplungsgetriebe nicht das Wasser reichen.

Bei Deinem Getriebe ist möglicherweise gar nichts kaputt. Ist halt schon mächtig alt und entsprechend verschlissen. Vielleicht hilft auch ein Ölwechsel.

Ich "durfte" nur mal vor Jahren schon ein paar Wochen mit einem M5 (E60) fahren und fand das SMG nicht wirklich prickelnd.

Zum 330i passt das 6-Gang-Schaltgetriebe am besten. Damit rennt er, gut eingefahren, einen Tick über 250 und kommt mit etwa 8 Litern aus, wenn man es nicht dauernd krachen lässt. Der Motor ist ein klassischer BMW-Reihensechser-Sauger, der sauber und wie an einer Gummischnur locker bis 6 - 6.500 hochdreht. Die 5-Gang-Wandlerautomatik ist komfortabel, kostet aber Sprit und Höchstgeschwindigkeit.

Und DSG gab es halt beim E46 noch nicht.

Kommentar von Dunkel ,

Ich gebe dir in allen Punkten recht, bis auf den Verbrauch. Rund 8 Liter sind einfach utopisch. Ich nutze meinen 330er (Handschalter) nahezu ausschließlich für Langstreckenfahrten (90% Autobahn, davon rund die Hälfte in CH und A + die Fahrten in D meist im Bereich Tempomat 140 +/-) und "etwa 8 Liter" gabs noch nie. Bei leerer Autobahn und seeeeehr defensiver Fahrt ohne grossartige Lastwechsel liegt mein Rekord bei 8,9 Liter. Obige Strecke normal bis defensiv gefahren liege ich bei 9,3 - 9,5 und bei normaler bis zügiger Fahrweise gönnt sich das Auto so seine 10-11 Liter.

Antwort
von MachEsNochmal, 21

Leider ist das BMW SMG nicht grade dafür bekannt zuverlässig zu sein, und die darin verbaute Technik ist auch nicht grade unkompliziert!

Das beste ist es wohl, einfach mal einen BMW Händler oder einen Getriebe Spezialist aufzusuchen (selbst die schrecken oft davor zurück), dann wirst du aber Klarheit bekommen was hinüber ist und wie viele Tausender das Kostet :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community