Frage von Punishment, 98

Fahrpraxis Fragen?

Hallo, ich hab ein paar Fragen zur Fahrpraxis und freu mich wenn sie mir jemand beantworten kann

1.Wenn ich von einer normalen Straße in eine Einbahnstraße EINBIEGEN will, wo muss ich mich dann einordnen? Also das man sich links einordnet, wenn man sich in einer EBS befindet ist klar. Also in meinem Fall hat mein Fahrlehrer gesagt, dass man sich von der normalen Straße aus immer links einordnet.

  1. Eine Ampel hat zwei Haltelinien um die Einmündung freizuhalten. Was wenn ich die erste Linie überfahre und dann die Ampel auf einmal rot wird und ich deshalb nur an der zweiten halten kann?

3.Wenn ich aus einem Parkplatz ausparken will, haben die Autos die auf dem Parkplatz grad fahren alle Vorfahrt?

4.Ich hab mal mitbekommen, dass jemand wegen einem "UPS Transporter" durchgefallen ist..hab leider nicht mehr weiter zuhören können, was könnte der Grund dafür gewesen sein?

5.Kann ich ein stehendes Fahrzeug, das links blinkt überholen? (Und wie sieht das Überholen an Ampelkreuzungen aus)?

Antwort
von daCypher, 33

1. So, wie du in jede andere Straße auch reinfahren würdest. Wenn es eine extra Abbiegerspur gibt, nimmst du die, ansonsten fährst du normal von der rechten Spur aus rein. Wenn du auf einer Einbahnstraße fährst, fädelst du dich auch nicht generell Links ein, sondern nur wenn du auch nach links abbiegen willst. Wäre ja unsinnig, wenn du nach rechts willst und dich dafür auf der linken Spur einordnest

2. Wenn du es nicht schaffst, bei der ersten Linie anzuhalten, dann eben erst bei der zweiten. Manchmal gehts nicht anders. Aber halt nicht über die rote Ampel fahren.

3. Ja. Als derjenige, der ausparkt, musst du immer auf andere achten. Vorallem auch darauf, ob Fußgänger hinter deinem Auto langlaufen.

4. Mir fällt nichts ein, was speziell im Zusammenhang mit einem UPS Transporter steht. Vielleicht hat er ihm die Vorfahrt genommen oder der UPS Transporter hat in zweiter Reihe gehalten und der Prüfling ist über eine durchgezogene Linie gefahren, als er vorbei wollte.

5. Meinst du ein Auto, was auf dem Seitenstreifen steht und links blinkt, weil es losfahren will? Da kannst du dran vorbei fahren. Er muss warten bis er freie Fahrt hat. Wenn es ein Bus ist, solltest du ihn losfahren lassen. Falls du ein Auto meinst, was vor dir fährt und irgendwann links blinkt, weil es links abbiegen will, solltest du nicht überholen. Offiziell ist es zwar nicht verboten, aber es ist grob fahrlässig und du würdest bei einem Unfall wahrscheinlich eine Teilschuld kriegen, die höher ist als die Hauptschuld des Abbiegers. Im der Praxis fahren die meisten Leute rechts dran vorbei wenn genug Platz da ist.

An Ampelkreuzungen fährt man normalerweise so los, wie es der Verkehr zulässt. Wenn die Schlange auf der rechten Seite schneller vom Fleck kommt, als die Schlange auf der linken Seite, dann ist es halt so.

Antwort
von Kleckerfrau, 30

zu 1. versteh die Frage nicht ganz.

zu 2. dann bleibst du an der 2. Haltelinie stehen.

zu3. wenn du rückwärts ausparken willst musst du immer die vorbeifahrenden Autos erst durchlassen.

zu 4. Keine Ahnung was da los war.

zu 5. Nein kannst du nicht. Du musst warten bis er abgebogen ist.

Und an Ampelkreuzungen kann man nur überholen , wenn für die Richtung zwei Spuren vorhanden sind.

Antwort
von goddy250, 36

Die erste Frage verstehe ich nicht so recht.

Bei einer Ampel mit zwei Haltelinien sollte man an der ersten anhalten. Wenn das nicht möglich ist oder man womöglich eine Vollbremsung machen müsste um noch rechtzeitig anzuhalten, hält man halt an der zweiten Linie.

3. Ja, der fließende Verkehr hat Vorrang.

4. Die Transporter halten ja oft rechts einfach am Straßenrand mit Warnblinker. Vielleicht ist er da zu schnell oder zu unvorsichtig dran vorbeigerauscht.

5. Wenn jemand links blinkt, will er gewöhnlich links abbiegen. Ihn dann links zu überholen, wäre natürlich fatal.

Kommentar von Punishment ,

Die erste Frage ist so gemeint: Also ich befinde mich in einer 30er Zone auf einer etwas breiteren Straße wo zwei Fahrzeuge reinpassen könnten. Vor mir verläuft eine EBS die quer zu mir gerichtet ist und in die ich links abbiegen will. Mein FL sagt das ich mich immer links einordnen muss.

Kommentar von goddy250 ,

Ja da hat dein Fahrlehrer recht. Generell fällt mir auch gerade keine Situation ein, in der man sich rechts einordnet wenn man vor hat nach links abzubiegen. Immer da wo man hin will, ordnet man sich ein.

Antwort
von Ralph25, 24

Zu 1.
In Deutschland gilt das Rechtsfahrgebot.
Wenn du somit auf einer normalen Straße färst, musst du dich immer rechts halten.
(Also auch beim abbiegen.)

Wenn du aber in einer EBS bist, und nach links abbiegen willst, dann musst du dich nach links einordnen.

Zu 2.
Wenn du an der Ampel schon vorbei bist, und in der Kreuzung darauf wartest abzubiegen, musst du die Kreuzung so schnell wie möglich räumen.

Zu 3.
Das kommt eigentlich immer auf den Parkplatz an. Wenn es ein privater Parkplatz ist, dann können andere Regeln gelten. Meist aber gilt an großen privaten Parkplätzen (lidl,aldi, dm...) die StvO (Straßenberkehrsordnung).
Somit gelten auch die normalen Verkehrsregeln.

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Wer von einer "normalen" Straße ohne Mittellinie links abbiegen will, sollte sich bitteschön an der Straßenmitte einordnen und nicht rechts.

In meiner Umgebung ist es leider so, das mindestens 80% der Linksabbieger dies von einer Position machen, die geradezu extrem am rechten Straßenrand liegt.

Darum hat es schon ordentlich geknallt, weil ein von hinten Kommender dies nicht erkannte und an den wartenden Autos vorbei wollte.

Antwort
von meini77, 38

zu 1) kommt drauf an, ob Du rechts oder links in die Einbahnstraße abbiegst. Grundsätzlich verhält es sich so, wie bei jeder anderen Straße auch

zu 1.1) Wenn Du an der Ampel bzw. der ersten Haltelinie vorbei bist und die Ampel grün war, darfst Du weiterfahren. Du kannst ja dann nicht mehr sehen, ob sie rot geworden ist. Die zweite Haltelinie hat (vermutlich) den Zweck einer Stoplinie, wenn die Ampel außer Betrieb ist

zu 3) ja

zu 4) kann man nicht beantworten, wenn der Zusammenhang fehlt

zu 5) kommt drauf an:

- fährst Du auf der Straße und ein stehendes Fahrzeug zeigt an, daß es z.B. aus einer Parklücke in den fließenden Verkehr will, hast Du Vorfahrt. Lässt es die Verkehrslage zu, kann man ihn aber auch reinlassen

- steht das links blinkende Fahrzeug an einer Linksabbieger-Ampel und Du willst geradeaus, darfst Du es auch rechts überholen.

- auf Kreuzungen herrscht Überholverbot. Es sei denn, es gibt mehrere Richtungsspuren.

Antwort
von greendayXXL1, 27

1. Eine Einbahnstraße hat meistens nur eine Spur...

2. Wenn du die erste Linie überfährst, können nicht alle Autos aus der Einmündung in die Straße abbiegen

3. Die anderen haben Vorfahrt

4. Kann alles mögliche gewesen sein

5. Ein stehendes Fahrzeug welches links blinkt kannst du Überholen. Aber nur wenn es die Situation zulässt 

6. Warum quetscht du nicht deinen Fahrlehrer mit den Fragen aus?

Kommentar von Kleckerfrau ,

zu Punkt 5. Da kann man maximal rechts vorbei fahren, aber sicher nicht links überholen, Das ist Lebensgefährlich !

Kommentar von greendayXXL1 ,

Wenn ein Auto zum Beispiel aus einer Parklücke möchte, kann ich sehr wohl vorbei fahren... Die Frage ist einfach nur undeutlich formuliert. 

Aber ansonsten hast du völlig recht 

Kommentar von Gutfrager156 ,

Dein Beispiel ist kein Überholen.

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Sehr richtig. Aber das müsste man nun wirklich in der Fahrschule lernen. Dass man dann nicht noch links vorbeirauschen kann, sollte einem schon der Verstand sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten