Fahrlehrer macht mich nervös was soll ich jetzt machen? Bin ich gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, 


Zuerst einmal klingst du wirklich etwas empfindlich :) ABER das ist bei dem Thema >fahren lernen< das normalste der Welt. Bedenke bitte, dass dein Fahrlehrer den ganzen Tag im Auto mit Anfängern zubringt und die meisten Jungen Leute ja eher schlecht auf die alten hören (wie das eben schon immer ist) und er dadurch wahrscheinlich auch oft einfach gereizt ist.

Zum Thema Lob. - solange er nicht meckert ist meist alles gut. Würde er dich für jeden Meter gut gefahren loben, würde das wichtige, nämlich das, was du noch lernen musst, untergehen und darauf soll es ja nicht ankommen.

Hab also Geduld, bring gute Laune mit und konzentriere dich aufs fahren, nicht auf den Fahrlehrer neben dir. Er will dir nur was beibringen. Und ein Teilnehmer im Straßenverkehr zu sein bedeutet nun einmal eine große Verantwortung zu tragen, in die man irgendwann rein wachsen sollte. 

Wenn es für dich besser ist und du den Mut dazu aufbringen kannst (was ich dir raten würde) wäre ein Gespräch nach einer Fahrstunde sicherlich ganz hilfreich. Fahrlehrer werden manchmal Berrufsblind und vergessen, dass sie auf die Jungen Menschen auf sozialer Ebene etwas mehr eingehen sollten. Immerhin sitzt man mit einem Fremden auf engstem Raum und muss diesem vertrauen. Gegenseitig. Da liegt vllt auch ein kleines Problem vor, wenn du hier und da ein Schild übersiehst, was gefährlich werden könnte, denn du gefährdest ja auch den Fahrlehrer selbst.


Liebe Grüße Julia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt immer wieder vor, dass Fahrschüler sich ein wenig "überfordert" fühlen .. sie werden extrem gefordert .. müssen viel selbst machen, und verlieren da mal den Überblick. In einer Schulstunde nicht so schlimm, aber auf der Straße kann so etwas einem Menschen das Leben kosten. 

Du hast wenig Fahrstunden .. und du wirst nicht gut sein. Gut bist du, wenn der Fahrlehrer wenig sagen muss / wenig eingreifen muss. Er kann doch nicht bei jedem richtigen Schalten oder anhalten an der Ampel sagen: das hast du gut gemacht. Es ist wichtig seine Fehler zu wissen, nennt er sie dir denn gar nicht?

Ganz zur Not, frag ob du den Fahrlehrer wechseln kannst.. erkundige dich bei anderen Schülern der FS bei wem sie zufrieden sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde deine Reaktion nachvollziehbar! Sag ihm doch beim nächsten mal wenn er so etwas sagt, dass du ihn bezahlt und du auch ohne Probleme die Fahrschule wechseln kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist leider bei manchen Fahrlehrern so...entweder du kommst damit klar oder musst die Fahrschule wechseln. Es ist klar, dass du nicht bei der 5. Fahrstunde perfekt fahren kannst. Um die Gangschaltung richtig zu beherrschen, braucht es Übung, Übung, Übung. Und du wirst sehen, dass es irgendwann automatisch klappt. Und wenn das Fahren an sich klappt, kannst du dich auch mehr auf Schilder, Gefahren und andere Autofahrer konzentrieren. Mit der Zeit wirst du sehen, dass es besser wird. Aber mach dir keinen Kopf, wenn die ein oder andere Fahrstunde in der Zukunft nicht so prickelnd läuft. Es gibt halt ups und downs bei sowas ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, verlass deinen Ponyhof. 

"Gut" ist normal, dann stirbt niemand und keiner wird verletzt. Man muss niemanden loben, weil er normal ist. 

Wenn jemand gefährlichen Mist macht und wichtige Hinweise gar nicht wahrnimmt, ist das nun mal schlecht und man muss denjenigen darauf aufmerksam machen, damit er kapiert, worauf es ankommt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahrlehrer sprechen selten Lob aus. Ich wurde in meiner letzten Fahrstunde gelobt, es war dunkel, stark regnerisch und meine beste Fahrstunde überhaupt. Komplett fehlerfrei gefahren. Aber sonst habe ich auch nur Kritik abbekommen, aber das ist ziemlich natürlich.

Du lobst ja auch nicht den Busfahrer, wenn er dich von A nach B bringt... Sei nicht ganz so empfindlich, Kritik muss jeder hinnehmen. Viel Glück noch bei deiner Prüfung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?