Frage von TheRemixDave, 77

Fahrkosten als Azubi zurückbekommen?

Hallo zusammen,

ich befinde mich gerade in einer Ausbildung zum Kaufmann. Von Steuern und Steuererklärungen habe ich (leider, leider) nicht viel Ahnung.

Ich habe durch Zufall herausgefunden, dass man als Azubi Fahrkosten zurückerstattet bekommen kann. Da mir der Betrieb meine Arbeit aber nicht gerade schlecht vergütet, möchte ich nicht noch um die Erstattung der Fahrkosten bitten.

Deswegen meine Frage - kann ich die Fahrkosten zurückbekommen? Ich zahle laut Lohnzettel keine Lohnsteuern, ist es dann überhaupt möglich diese zurückzubekommen?

Zum Betrieb sind es hin und zurück ca. 20km und zur Berufsschule ca. 80km. - gefahren wird mit dem Auto.

Vielleicht hat ja einer von euch Ahnung, wie man das ganze handeln kann. - Ich hab schon viel gegooglet, aber die Antwort auf meine Frage finde ich leider nicht.

Vielen Dank im Voraus!

Antwort
von baindl, 77

Wenn Du keine Steuern zahlst kannst Du natürlich auch keine Fahrtkosten steuerlich geltend machen.

Für die Zukunft, wenn Du mal "glücklicher" Steuerzahler bist, kannst Du Dir dies mal durchlesen und merken:

http://www.finanztip.de/entfernungspauschale/

Kommentar von Y0DA1 ,

Natürlich kann er es geltend machen, wenn das Gehalt entsprechend klein ist und die Werbungskosten groß genug sind (Entfernungspauschale + Arbeitsmittel usw.), hat er einen Verlustvortrag für das nächste Jahr (oder einige Jahre später).

Nur eine Steuererstattung bekommt er nicht, 0 bleibt 0

Kommentar von Helefant ,

Ob er wirklich in die Nähe eines Verlusts kommt? Immerhin sagt er:

Da mir der Betrieb meine Arbeit aber nicht gerade schlecht vergütet ...
Antwort
von Kirschkerze, 71

Wenn du keine Lohnsteuer bezahlst dann kannst du nichts steuerlich geltend machen ;)

Kommentar von Y0DA1 ,

Natürlich kann er es geltend machen, wenn das Gehalt entsprechend klein ist und die Werbungskosten groß genug sind (Entfernungspauschale + Arbeitsmittel usw.), hat er einen Verlustvortrag für das nächste Jahr (oder einige Jahre später).

Nur eine Steuererstattung bekommt er nicht, 0 bleibt 0

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community