Frage von xxxxxLaraxxxxx, 46

Fahrerlaubnisentzug möglich?

Ich bin gestern mit 90 in einer 70er Zone geblitzt worden. Vielleicht hatte ich auch mehr drauf. Weiß nicht mehr ob ich vorher aus Reflex abgebremst habe. Falls ich doch Fahrverbot bekommen sollte können die mir auch die Fahrerlaubnis entziehen? Also mindestens diese 6 Monate? Bin aus der Probezeit und nie auffällig gewesen. Auf der Straße War nichts los und auf einer Seite waren nur Felder mit einem Fahrradweg und auf der anderen Seite waren immer mal wieder Bauernhöfe.

Außerdem wurde ich weiss geblitzt? Ist das normal? Das Licht War ziemlich grell

Antwort
von Pangaea, 31

Fahrverbot droht erst, wenn du innerorts mehr als 30 km/h oder außerorts mehr als 40 km/h zu schnell fährst: http://www.bussgeldkatalog.de/geschwindigkeit/

Kommentar von xxxxxLaraxxxxx ,

Ja vielleicht War ich ja doch vorher schneller und hab erst nach dem bremsen auf den tacho  geguckt.

Können die mir denn auch die Fahrerlaubnis für 6 Monate entziehen? So dass ich den danach neu beantragen muss?

Kommentar von Pangaea ,

Schau doch mal in den Link, den ich dir genannt habe. Für drei Monate Fahrverbot müsstest du schon mehr als 70 km/h zu schnell gewesen sein.

Und ganz ehrlich: Wer in einer 70er-Zone schneller fährt als 140, kommt mit lächerlichen 3 Monaten Fahrverbot schon gut weg, oder?

Kommentar von xxxxxLaraxxxxx ,

 Nein schneller als höchstens 120 dürfte ich nicht gewesen sein. Zumal ich geblitzt wurde zur Seite geguckt habe den blitzer gesehen habe und dann auf den tacho und da stand 90. Ich weiß halt nur nicht mehr ob ich vielleicht nach dem Blitz doch gebremst habe.

Ich habe jetzt nur angst das die vielleicht sagen weil da Bauernhöfe und ein Fahrradweg War das eine Gefährdung vorlag und die mir meine Fahrerlaubnis komplett entziehen,  also für mindestens 6 Monate 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten