Frage von Johannnaa, 48

Fahrerlaubnisbehörde Erlaubnis?

Hey Leute,

ich hab gehört das man beim Straßenverkehrsamt
"Antrag zur Bestimmung des Prüfortes der praktischen Prüfung" stellen kann.

Welche Papiere brauch ich dafür ? Und geht es auch wenn man im einem Land wohnt - das man seine Arbeitsstelle angibt ?

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Führerschein, 18

Das Amt sagt es gibt ein Formular dazu das man ausfüllen muss

Dann weißt du doch schon alles, was man wissen muss. Warum holst du dir also nicht einfach das Formular?

In diesem musst du sicher auch begründen, warum du an einem anderen Ort als deinem Wohnort die Prüfung machen willst.

Bei der Arbeitsstelle an einem anderen Ort und in einem anderen Bundesland müsste das sogar ohne Antrag möglich sein.

Zumindest dann, wenn du die Ausbildung direkt dort beginnst und den "eigentlichen Antrag" auch schon dort stellst.

Vorher aber sicherheitshalber nochmal nachfragen.

§ 17 Absatz 3 Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV):

(3) Der Bewerber hat die praktische Prüfung am Ort seiner Hauptwohnung oder am Ort seiner schulischen oder beruflichen Ausbildung, seines Studiums oder seiner Arbeitsstelle abzulegen. Sind diese Orte nicht Prüforte, ist die Prüfung nach Bestimmung durch die Fahrerlaubnisbehörde an einem nahe gelegenen Prüfort abzulegen. Die Fahrerlaubnisbehörde kann auch zulassen, dass der Bewerber die Prüfung an einem anderen Prüfort ablegt.

https://www.gesetze-im-internet.de/fev\_2010/\_\_17.html

Viele Grüße

Michael

Kommentar von Johannnaa ,

Ok danke :)

Kommentar von 19Michael69 ,

Gern geschehen ;-)

Kommentar von Johannnaa ,

Geht es auch wenn man umgezogen ist ?

Kommentar von 19Michael69 ,

Wenn man umgezogen ist, dann ist das ja der Ort der Hauptwohnung.

Das müsste also erst recht ohne weiteren Antrag gehen.

Hast du dich schon bei einer Fahrschule zur Ausbildung angemeldet? Denn im Normalfall stellt die dann auch den Führerscheinantrag.

Wenn ja, dann besprich das am besten mit deinem Fahrlehrer.

Wenn nein, dann ist ja auch noch kein Führerscheinantrag gestellt - oder?

Dann solltest du dich an deinem neuen Wohnort bzw. dem Ort der Arbeitsstelle bei einer Fahrschule anmelden. Dadurch wird der Führerscheinantrag auch direkt an der dort zuständigen Führerscheinstelle gestellt.

Wenn du noch Fragen hast, gerne fragen. Dann müsste ich aber schon den Status der Anmeldung, der Ausbildung und / oder des (aktuellen) Führerscheinantrags kennen.

Ansonsten ist das ein wenig wie Glaskugelschauen ;-)

Gruß Michael

Kommentar von Johannnaa ,

Kann ich dich irgendwo anschreiben ?  Wenn du erlaubst - da kann ich dir besser erklären :) 

Antwort
von sebastianla, 20

Normalerweise formlos (ganz normales DIN-A4-Blatt), nur mit triftiger Begründung und unterschrieben. So war es bei mir damals. Warum fragst du nicht einfach, wie das Amt es haben will?

Kommentar von Johannnaa ,

Das Amt sagt es gibt ein Formular dazu das man ausfüllen muss

Kommentar von sebastianla ,

Dann solltest du das da auch bekommen.

Kommentar von Johannnaa ,

Was hast du damals geschrieben - wenn ich fragen darf ? :)

Kommentar von sebastianla ,

"Ich beantrage, die Fahrschulausbildung und Prüfung in XXX durchzuführen, da ich momentan in der YYY e.V. in ZZZ meinen Zivildienst ableiste und mich wochentags deswegen ausschließlich dort aufhalte" oder so ähnlich.

Kommentar von Johannnaa ,

Ok danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community