Fahrerlaubnis vor MPU-Absolvierung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Cropcop,

ich gehe mal davon aus, dass du das Fahrverbot aufgrund einer TF, die als OWI geahndet wurde (da unter 1,1‰), erhalten hast und das dies deine zweite OWI in dieser Richtung war, richtig?

Wenn dem so ist - wirst du deine FE nach dem Fahrverbot zurückerhalten.

Du hast nun eine Frist bis September um ein pos. Gutachten bei der Führerscheinbehörde abzugeben. Erst wenn du diese Frist nicht einhältst, wird dein FS endgültig eingezogen.

Wie lange ist denn die OWI her?

Du weißt das du bei der MPU einen Verhaltensänderungszeitraum von mind. 6 Monaten darlegen musst um ein pos. Gutachten erhalten zu können? Desweiteren ist es sehr gut möglich das du (je nachdem, wie tief die Alk.problematik war/ist) einen Abstinenznachweis brauchst, wenn/da du Wiederholungstäter bist...

Du solltest dich sehr gründlich auf die MPU vorbereiten und dir dabei unbedingt Unterstützung holen...

Gruß Nancy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine MPU wird eigentlich nur gefordert, wenn dir die Fahrerlaubnis entzogen wurde, nicht jedoch bei einem Fahrverbot ( § 11 Abs. 3 FeV). In 10 Tagen läuft lediglich deine Sperrfrist ab. Ab diesem Zeitpunkt könnte man dir eine Fahrerlaubnis erteilen. Die Behörde fordert aber vor Erteilung eine MPU.

Bis zur Vorlage einer positiven MPU wird dir keine Fahrerlaubis wiedererteilt (ist eine Neuerteilung). Erst MPU, dann Fahrerlaubnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein du brauchst erst eine Bestandene MPU. dann gibt es den Füherschein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cropcop
07.06.2016, 22:22

Aber man muss mir schon die Möglichkeit geben die MPU davor zu absolvieren?

0

Nein, die MPU wirst Du vorher absolvieren müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peter151067
07.06.2016, 23:34

Ohne MPU keine Fahrerlaubnis deshalb schickt man dich ja zur MPU damit der Verkehspsychologe feststellen kann ob du in der Lage bist ein Fahrzeug zu führen. die Anordnung zum MPU obliegt der Führerscheinstelle ist Alkohol im Spiel gewesen kommt auserdem noch ein screening  von einem Jahr dazu bevor man den MPU machen kann

0