Frage von Lakimishi, 139

Fahrerlaubnis eingezogen und vielleicht vernichtet ?

Leute ich bin am verzweifeln.... ich habe folgendes Probleme Ich wurde bei Rot geblitzt in der Probezeit( zum ersten mal ) und habe aber mein Aufbauseminar nicht gemacht nun wurde mir jetzt mein Führerschein eingezogen seit 5 Wochen. Ich bekomme in ein paar Tagen die Bestätigung dass ich mein Aufbauseminar erfolgreich nachgeholt habe.... Nun wollen die von der Behörde dass ich meinen Führerschein neu beantragen muss obwohl ich nicht einmal eine Sperrfrist wegen der ganzen Geschichte bekommen habe. Meine Frage ist jetzt wieso kann ich nicht einfach den alten Führerschein wieder bekommen oder wird der komplett vernichtet denn das macht in meinen Augen nur Sinn um mir das Geld aus der Tasche zu ziehen. Denn hätte ich pünktlich mein Aufbauseminar gemacht dann hätte ich ja den alten behalten können .

Antwort
von Antitroll1234, 64

 Denn hätte ich pünktlich mein Aufbauseminar gemacht dann hätte ich ja den alten behalten können

Genau dies hast Du aber nicht getan und daher wird dir nach Fristablauf (2 Monate), welche dir schriftlich genannt wurde, die Fahrerlaubnis entzogen.

Die gesetzliche Regelung dazu findest Du im StVG §2a Abs.3:

(3) Ist der Inhaber einer Fahrerlaubnis einer vollziehbaren Anordnung der zuständigen Behörde nach Absatz 2 Satz 1 Nr. 1 in der festgesetzten Frist nicht nachgekommen, so ist die Fahrerlaubnis zu entziehen.

...die vollziehbare Anordnung ist in deinem Fall die Anordnung zum Aufbauseminar nach StVG §2a Abs.2 Nr.1

https://www.gesetze-im-internet.de/stvg/\_\_2a.html

Nun musst Du da die Fahrerlaubnis dir entzogen wurde diese neu beantragen, weitere Einschränkungen hast Du diesbezüglich aber nicht. Das heißt nach Neubeantragung der FE und Vorlage der Absolvierung des Aufbauseminares bekommst Du die FE neu erteilt.

Kommentar von siggibayr ,

Neu erteilen bedeutet hierbei, es gibt auf der Führerscheinkarte auch ein neues Ausstellungsdatum. Das alte Ausstellungsdatum wurde quasi durch Entzug "vernichtet". Deshalb muß eine neue Karte ausgestellt werden und die kostet Verwaltungsgebühren.

Antwort
von clemensw, 74

Deinen alten "Lappen" kannst du nicht wieder bekommen, weil der längst geschreddert wurde.

Du wusstest spätestens nach dem Bußgeldbescheid, daß du ein ASF machen musst.

Die Aufforderung der Führerscheinstelle hatte eine Frist von 2 Monaten.

Eine Fristverlängerung ist sogar meistens auch noch möglich.

Du hast all das verpennt und bis zum Entzug gewartet!

Daher bist du jetzt auch selbst schuld, wenn ein Neuantrag nötig ist und dir weitere Kosten entstehen.

Sorry, das hast du nur dir selbst zuzuschreiben!

Antwort
von Bettina1990, 94

Wer fährt auch bei rot drüber??? Ich hätt dir den schein nie wieder gegeben plus geldstrafe dazu. Dann schreibst noch (zum ersten Mal erwischt) na hoffentlich auch zum Letzten Mal denn wegen solchen Vollkoffern wie dir müssen unschuldige menschen sterben. Und statt dasst dir gedanken machst wie dir sowas passiereb konnte, ist deine einzige sorge wieso du einen neuen führerschein bekommst....sei frohdast überhaupt noch einen bekommst!!!

Kommentar von mefsio ,

Edit: den Deppentest verpennen und sich dann aufregen, dass man den Lappen neu beantragen muss.

Kommentar von Bettina1990 ,

Über rot fahrn und sich aufregen dass man nicht mehr den alten schein kriegt und auch noch zahlen muss^^ gott, lass es hirn regnen

Kommentar von Crack ,

An die Beiden die denken sie müssten sich hier über Fehler Anderer auslassen:

Ich denke nicht das Ihr perfekt seid, möglicherweise glaubt Ihr das ja? Natürlich hat der Fragesteller sich alles selbst zu zuschreiben, das solltet Ihr aber hier nicht ausschlachten - denn erstens ist das nicht der Sinn von GF, zweitens seid vielleicht Ihr es irgendwann mal der in ähnlicher Situation hier um Rat fragen wird.

Dann wollt Ihr wahrscheinlich auch nicht hören was für Vollkoffer ohne Hirn Ihr seid.

@bettina
Man könnte Deinen "Beitrag" [der völlig daneben ist] melden,
ich lass ihn aber stehen damit auch andere sehen wie Du drauf bist.

Kommentar von Bettina1990 ,

Melde ihn ruhig, stört mich nicht. Ich bin wenigstens ehrlich und sage was ich mir dabei denke!

Ich und perfekt? Nein, ganz und gar nicht. Mache ebenso fehler nur ich gestehe sie mir wenigstens ein. Aber seine Sorge ist nicht dass jemand dabei schwer verletzt hätt werden können sondern warum er seinen alten schein nicht bekommt und dass ärgert mich^^

Kommentar von Crack ,

Ich bin wenigstens ehrlich und sage was ich mir dabei denke!

Genau das ist aber nicht Sinn und Zweck der Sache auf GF.

Ich will Dir nicht Deine Meinung verbieten, das steht mir nicht zu.
Dann aber bitte nur  wenn Du sie an eine Antwort anhängst die auch inhaltlich auf die Frage eingeht. Du hingegen machst dem Fragesteller nur Vorwürfe.

Kommentar von Antitroll1234 ,

Ich bin wenigstens ehrlich und sage was ich mir dabei denke!

Das ist schön, nützt aber dem Fragesteller nichts.

Den Sinn und Zweck dieser Plattform hast Du verstanden ?!?

Es geht darum den Fragesteller mit einer Antwort zu helfen, nicht deine Meinung kund zu tun.

Kommentar von Bettina1990 ,

Ja ich habe den Sinn verstanden aber dennoch darf ich meine Meinung dazu sagen und ihr könnt nichts dagegen tun nanananannaa :P

Kommentar von Antitroll1234 ,

...musst Du wissen. Du machst dich zum Kasper durch solche Antworten, jeder eben wie er mag^^

Kommentar von Bettina1990 ,

Ist es nötig jemanden in schutz zu nehmen der bei rot über die ampel fährt und sich dann aufregt? Wenn du jetzt wegeb so einem verletzt im spital wärst, würdest dann immer noch so daherreden?

LG das Kasperltheater

Kommentar von Antitroll1234 ,

Es wird niemand in Schutz genommen, es wird auf die gestellte Frage geantwortet.

Den Sinn und Zweck von GF hast wohl doch nicht verstanden ?

Hast dich doch erst vor kurzen registriert und schon jetzt die Richtlinien vergessen welche Du bestätigt hast ?

Mit dem Kurzzeitgedächtnis ist es nicht so dolle bei dir, gelle^^

Viel Spaß weiterhin.

Kommentar von Bettina1990 ,

In den Richtlinien stand nix von: sie dürfen bitte nicht ihre meinunh dazu äußern sonderb müssen nur auf die gestellten fragen antworten.

Und wenn dir menschen die dennoch ihre Meinung dazu schmieren am nerv gehen dann ignoriers doch einfach. Du hast ihn eh schon ne passende antwort gegeben. Also. Tschüss.

Kommentar von Crack ,

das Kasperltheater

veranstaltest Du hier.

Ich will jetzt auch nicht spekulieren ob das an Deiner Herkunft liegt, ob man in Österreich eher geneigt ist Hilfesuchende zu beleidigen anstatt zu helfen.

Wenn Du unbedingt etwas loswerden musst und Dich nicht beherrschen kannst dann versuche doch wenigstens Deiner Meinung eine Antwort voran zu stellen um zu helfen.
Kannst Du das nicht bist Du hier nicht gern gesehen.
Das ist im richtigen Leben übrigens auch so...

Kommentar von Bettina1990 ,

Meine Herkunft ist übrigens Deutschland und dass ist ja wohl ein witz was du da bzgl Herkunft von dir gibst - also wer ist hier das Kasperltheater?

Kommentar von Bettina1990 ,

Wisst ihr was lustig ist? Ihr geht mich hier an dass ich beleidigend bin aber von dem einen höre ich dass mein kurzzeitsgedächtnis nicht funktz, und von einem anderen dass es wohl an meine Herkunft liegt. Und dass nur weil ich meine Meinung preis gegeben habe. Da sieht man ja wer hier einen vogel hat und eben die richtlinien - nicht beleidigen - auch nicht befolgt. Übrigens: solltest du dir die wirklich durchgelesen haben, dann muss dir sehr langweilig-seeeehr langweilig in deinem leben sein. Alles Liebe euch.

Kommentar von Crack ,

Ich denke Du hast tieferliegende Probleme,
sieht man ja hier an Deinen Verteidigungsversuchen.

Dafür kann ich Dir aber keine Hilfe anbieten, alles Gute.

Antwort
von Bettina1990, 81

Darf ich fragen wie oft du antreten musstest dass die dir überhaupt den schein geben?? Ich glaub nach gefühlten 50x hams dir den aus mitleid gegeben nen. Bitte in zukunft bus fahren - somit rettest du auch anderen ihr Leben!

Kommentar von Lakimishi ,

Ich habe die Prüfung beim ersten mal bestanden wie gesagt es kam ja nur einmal vor..... Denn ich habe schon einige Fahrlehrer gefragt die das Seminar anbieten und die kennen das auch nicht so( nur halt im zusammenhang mit Sperrfrist falls man nach dem Aufbauseminar wirder auffälig wird) sonst hieß es immer Aufbauseminar nachholen und vorzeigen.

Kommentar von siggibayr ,

Dein Problem ist nicht  e i n  Fehler. Der kann eigentlich Jedermann passieren. Dein Problem ist, dass du nach dem Fehler noch einen Zweiten begangen hast, nämlich das Versäumnis ein Aufbauseminar zu besuchen.

Nimm also dich selbst in die Verantwortung und wälze dein Versäumnis jetzt nicht auf andere ab.

Dir war bekannt, dass der Nichtbesuch des Aufbausemnninars zum sofortigen Entzug der Fahrerlaubnis führt und dass man dann eine Neue beantragen muß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten