Frage von 1990domi, 143

Fahren ohne Führerschein und mit Alkohol im Blut?

Leute wie ist das wenn ich als Zeuge vorgeladen bin.... von einer Freundin der Bruder hat bei mir gepennt... nachts ist die Schwester vor meiner Haustür gefahren und wollte uns abholen (alkoholisiert) wir wussten es nicht) aber haben den Schlüssel ihr weggenommen aber den hat sie wiederum und dann weggenommen und wollte los fahren ...da sie keinen Führerschein hat, wollten wir mit ihr drüber reden und es ihr ausreden (veruchen sie zu überreden das sie nicht fährt) Letztendlich ist sie mit uns los gefahren gegen unser willen und baute einen Unfall. .. was wird da auf mich zu kommen?

Antwort
von Achim19651, 19

Du bist als Zeuge geladen und sollst als solcher zu einem Sachverhalt Deine Wahrnehmungen schildern. Du musst wenn, dann die Wahrheit sagen, aber nicht Dich oder Deine Familie belasten. Darüber wirst Du belehrt.

Nicht mehr und nicht weniger.

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 11

Ärger bekommt, wer so fährt - und auch, wer jemanden ohne FS mit seinem Auto fahren lässt.

Wenn Ihr verletzt wurdet, könnte die Kfz-Haftpflicht des Fahrzeugs versuchen, Euch Ersatzzahlungen zu verweigern, weil Ihr ja wusstet, was mit der Fahrerin los war.

Strafbar ist das Mitfahren zwar nicht - als Richter würde ich aber schon fragen, was Dich da geritten hat - allein schon um die Situation zu verstehen.

Antwort
von CaptnCaptn, 54

Letztendlich ist sie mit uns los gefahren gegen unser willen und baute einen Unfall

Ihr hättet ganz einfach aussteigen können.

Solange du es so schilderst wie hier, das ihr sie aufhalten wolltet und auch den Schlüssel nehmen wolltet solltest du kein Problem bekommen.

Antwort
von martinzuhause, 57

wie hat sie euch denn in das auto bekommen? so gegen euren willen

Kommentar von 1990domi ,

wir wussten nicht das sie Alkohol getrunken ha

Kommentar von Nightwing99 ,

wieso habt ihr, ihr dann den Schlüssel abgenommen den sie ja dann plötzlich doch wieder hatte? Alles bisschen suspekt

Kommentar von 1990domi ,

Kann dir gerade keine Genaue Auskunft geben ist nicht mir passert
siondern ein Kollegen und der wollte sich nicht extra ein Account
erstellen

Antwort
von Nayes2020, 65

Wenn du wirklich versucht hast sie davon abzubringen und sie und andere es bezeugen kann dann nichts

Kommentar von 1990domi ,

wir wussten nicht das sie Alkohol getrunken hat

Kommentar von Nayes2020 ,

Aber ihr wusstet das sie kein Schein hatte

Kommentar von 1990domi ,

Kann dir gerade keine Genaue Auskunft geben ist nicht mir passert siondern ein Kollegen und der wollte sich nicht extra ein Account erstellen

Kommentar von 1990domi ,

die sind wohl eingestiegen um den Schlüssel weg zunemhem und dann ist sie einfach losgefahren

Kommentar von Nayes2020 ,

Zeugen müssen eh nicht aussagen wenn sie sich selber belasten können. Aber wie gesagt. Sie haben es ja versucht. Wenns die Schnapsdrossel bestätigt ist alles Paletti^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten