Fahren ohne Fahrerlaubnis spezieller vorfall?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So wie es aussieht gibt es keine eindeutigen Beweise dafür dass Du ohne Begleitperson gefahren bist. Würde Dir dies nachgewiesen werden käme so Etwa das aus der Antwort von Clemensw auf Dich zu.

Du hast nun gefragt was passieren wird wenn dies bei der Polizei gemeldet werden würde. Kann sein dass die Polizei wegen schlechter Nachweisbarkeit gar Nichts machen würden, kann aber auch sein dass sie Dich besuchen würden und Dich geziehlt so fragen würden dass Du Dich selbst verplapperst bzw es zugibst.

Was da nun andere behaupten sehe ich nicht als genügend beweiskräftig. Nicht weil die betrunken waren sondern weil Keiner mit eindeutiger Sicherheit behaupten kann dass keine Begleitperson mit im Auto war. Die kann nicht gesehen worden sein, aber denen gegenüber brauchtest Du sie auch nicht vorweisen und die kann auch auf der Rückbank gewesen sein (steht nirgendwo dass die auf dem Beifahrersitz sein müsste).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ratloser123456
08.05.2016, 07:24

Ja was soll man da schon sagen wenn die kommen ich sage nix ohne anwalt hört sich schon nach einem ja an klar können sie nix machen aber dann hängen sie sich doch erstrecht rein

0

Beim ersten mal würde ich sagen nicht wirklich viel. Du kannst denen ja noch die Umstände erklären ich würde es selbst machen wenn es etwas peinliches wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ratloser123456
08.05.2016, 02:43

Ja was ist mit führerscheinsperre ? 

0

Mit dem BF17 ohne Begleitperson zu fahren ist nicht "Fahren ohne Fahrerlaubnis", sondern ein Verstoß gegen die Auflagen zum BF17.

Folgen: A-Verstoß, 70€ Bußgeld, 28,50€ Gebühren und Auslagen, 1 Punkt im FAER, die Fahrerlaubnis für Klasse B wird entzogen, Neuerteilung erst nach Abschluß des Aufbauseminars (Kosten ca. 250-400€), Probezeit ruht für die Dauer des Entzugs und wird um 2 Jahre verlängert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spendest Du Deine gesparten Satzzeichen an die Dritte Welt?

Lesen kann man Deinen Text jedenfalls kaum noch....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast es soeben öffentlichen gepostet..

Gibt es Beweise 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ratloser123456
08.05.2016, 02:42

Erstmal ist es anonym und zweitens was für beweise es geht um einen sehr sehr guten freund der mich gerade verrückt macht deswegen 

0
Kommentar von bronkhorst
08.05.2016, 07:18

Eine Zeugenaussage ist ein Beweis - man spricht dann auch von "Zeugenbeweis" - also nein, man muss nicht immer ein Kamerateam dabeihaben, um jemanden anzeigen zu können.

0