Frage von Thmoller, 33

Fahren ohne Besitz eines Führerscheins mit einem Roller 50ccm.?

Hallo bin mit meinem Roller ohne Besitz eines Füherescheins gefahren.Wollte eigendlich mit meinem Fahrrad in die Arbeit fahren aber das hatte einen Platten.Und da ich nicht zu spät kommen wollte fuhr ich mit dem Roller 50ccm.Auf den weg in die arbeit mit meinem Roller hatte ich einen Unfall mir wurde von einem Autofahrer der Vorrang genommen.Schaden hatte nur ich.Jetzt wollte ich wiessen was mir als sogenannter Ersttäter für eine Strafe blüht mit fahren ohne Besitz eines Führerscheins.ich überlege auch schon mich selbst Anzuzeigen .

Antwort
von peterobm, 15

Schaden hatte nur ich

wie das? hast dich hingeschmissen und der Autofahrer ist weiter, über alle Berge? 

Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis ist eine Straftat; hattest du einen FS; der auf Zeit auf "Urlaub" ist? 

Antwort
von Cecke, 16

Das ist natürlich blöd gelaufen, definitiv fahren ohne Führerschein dazu noch einen Unfall gebaut. Wenn nur du Schaden hast und der andere Beteiligte nicht kannst du Glück haben, dass es gar nicht auffällt. Die Selbstanzeige ist erstmal der richtige Gedanke, du hast dir das Leben mit der Bequemlichkeit nun selber schwer gemacht. Lass dein Gewissen entscheiden und handel wohlüberlegt.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community