Frage von Shark, 23

Fahren mit dem Gabelstapler?

Es fand eine Diskussion darüber statt, ob das fahren auf einem nichtöffentlich zugänglichen Betriebs-/Werksgelände OHNE eine behördliche Erlaubnis gemäß StVO bzw. eine zusätzliche Ausnahmegenehmigung gemäß StVZO, einen Gabelstapler bedienen bzw. fahren dürfte.

Im Netz fand ich zwar einiges, jedoch nichts meiner Frage betreffend. Kennt sich jemand damit aus, und wie ist die Rechtslage diesbezüglich?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

Antwort
von Rosswurscht, 14

Wenn du betrieblich fährst, brauchste nen Staplerschein. Egal wo du fährst.

Kommentar von Shark ,

Danke für deine Antwort. Leider gehen die Meinungen hier auseinander. Kann ich das im Netz nachlesen?

Kommentar von Rosswurscht ,

Die Berufsgenossenschaft schreibt ihn zwingend vor.

https://www.bussgeldkatalog.org/fuehrerscheinklassen/staplerschein/

Antwort
von derhandkuss, 10

" .... das Fahren auf einem nicht öffentlich zugänglichen Werks- / Betriebs-gelände ....."

Ein Werksgelände wird in der Regel auch durch fremde LKW's zum Beispiel von Speditionen befahren. Damit wird die Sache schon mal problematisch. Was ist also, wenn Du einem fremden Verkehrsteilnehmer zum Beispiel beim Abladen einen Schaden zufügst? Dann wird im Zweifel sehr genau hin geschaut!

Kommentar von Shark ,

Danke für deine Antwort, und genau darum ging es in dieser Diskussion. Man sagte, das Gelände (kleiner Getränkemarkt) sei umzäunt und nicht öffentlich zugänglich, und dennoch ist es ein Betriebsgelände, da stellt sich mir die Frage, wie wird ihm die Ware angeliefert?

Kommentar von derhandkuss ,

Spätestens wenn das (fremde) Fahrzeug auf dem Betriebsgelände steht, Du als Staplerfahrer beim Abladen einen Personenschaden verursachst (der Fahrer des LKW bricht sich die Haxen, weil er Dir helfen wollte), geht die Sache zur Berufsgenossenschaft. Und dann haben alle (!) ein Problem!

Antwort
von pritsche05,

Einen Staplerschein benötigst du auf jeden fall ! Den kann der Chef ausstellen aber der ist dann nur für diese Firma gültig.

Antwort
von Ikonos, 21

Auf nicht-öffentlichem Gelände gilt weder StVO noch StVZO noch andere Bestimmungen, jeder kann mit Allem fahren wie es ihm (ihr) gefällt!

Kommentar von Shark ,

Dankeschön für deine Antwort

Antwort
von Yodafone, 23

Mit einem Stablerschein ja...

Kommentar von Shark ,

Danke für deine Antwort

Kommentar von Yodafone ,

der Danke-Button hätte es auch getan ;-)

Kommentar von Shark ,

Ich bedanke mich immer gerne persönlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten