Frage von matthias321321, 47

Fahren mit Anhänger, welche Strafe?

Hallo zusammen,

ich muss morgen mit einem Anhänger fahren. Allerdings habe ich nur den normalen Führerschein Klasse B. Womit ich nur einen einachsigen Abhänger fahren darf, soweit ich weiß. Bei dem Anhänger den ich morgen fahren soll, handelt es sich allerdings um einen zweiachsigen.
Wenn ich damit angehalten werde, mit welcher Strafe müsste ich im schlimmsten Fall rechnen?

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Führerschein, 13

Das zulässige Gesamtgewicht von Zugfahrzeug plus Anhänger darf nicht mehr als 3500kg betragen.

Die Anzahl der Achsen ist dabei egal.

Antwort
von TransalpTom, 6

Schau in beide Fahrzuegscheine und addiete die beiden Werte die jeweils in Feld F2 eingedruckt sind, die Summe darf 3500 nicht überschreiten.

Antwort
von AxelW1961, 31

Bist du dir sicher, dass der Hänger 2 Achsen hat? PKW-Anhänger haben oft eine sogenannte Tandemachse, also zwei Achsen sehr nah beieinander. Mit Klasse B darfst du einen Hänger bis 750 kg ziehen. Oder über 750 kg, wenn die Gesamtmasse des Gespannes 3500 kg nicht übersteigt.

Kommentar von matthias321321 ,

Also es ist ein Anhänger mit zwei Rädern je Seite direkt hintereinander ziemlich mittig.

Kommentar von matthias321321 ,

Also es ist ein Anhänger mit zwei Rädern je Seite direkt hintereinander ziemlich mittig.

Kommentar von AxelW1961 ,

Dann ist das eine Tandemachse und die zählt als eine. Also darfst du, wenn die Gewichte (wie oben) nicht überschritten werden. Dazu würde ich in die Zulassungsbescheinigung Teil 1 gucken.

Kommentar von matthias321321 ,

Ah ok, vielen Dank für die Info.

Kommentar von siggibayr ,

Im Fahrerlaubnisrecht kommt es nicht mehr auf die Anzahl der Achsen an, sondern nur noch auf die zul. Gesamtmasse. Die Achsenregelung gab es nur im "alten" Recht.

Kommentar von AxelW1961 ,

Habe es schon bemerkt. Asche auf mein Haupt. Aber wenn sich Matthias an die Gewichte hält passt es doch.

Antwort
von Schneefall222, 15

Was wiegt der Wagen?
Was wiegt der Anhänger?

Wenn das Gespann nicht über 3,5 Tonnen ist ist das OK. Deshalb rechne nach ob es passt.

Sollte das Gespann über den 3,5 Tonnen liegen lass es stehen.

Kommentar von TransalpTom ,

Was wiegt der Wagen?
Was wiegt der Anhänger?

Die Frag euist nicht "was wiegt ..." sodern "was darf er max. wiegen"

Entscheidend ist nicht, was Zugafhrzeug und Anhänger tatsächlich wiegen sinder was sie zusammen wiegen dürfen, es sind also die zulässigen Gesamtgewichte entscheidend, nicht die tatsächlichen.

Kommentar von Schneefall222 ,

Steht in meiner Ausführung. Auto (Gewicht) + Anhänger (Gewicht) ist gleich = bis zu max. 3,5 Tonnen. Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Antwort
von WasWarumWieso, 32

es ist vor allem so , das du ohne gültigen führerschein fährst....

du solltest nicht über deine strafe nachdenken... sondern es lassen ... stell dir vor du baust einen unfall oder ein anderer fährt auf den hänger auf und es werden personen verletzt ???? 

da kommt dann Big Troubel auf dich zu... also... L A S S    E S   !!!

Kommentar von Schneefall222 ,

So lang die Gesamtmasse nicht übersteigt die er fahren darf liegt es im Rahmen. So lange das Gespann nicht über 3,5 Tonnen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten